Presseaussendungen

POLITIK

Ärztegehälter: Trotz Boykotts des Ärztekammerpräsidenten arbeiten Land und KABEG an Lösung

31.12.2014
LH Kaiser: Indiskutable Vorgehensweise von Huber auf Rücken von Patienten und Ärzten - Neues, faires und konkurrenzfähiges Gehaltsschema für KABEG-Ärzte kommt
Maßlos enttäuscht zeigt sich heute, Mittwoch, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, nachdem Ärztekammerpräsident Josef Huber via Zeitung ÖSTERREICH ausrichtet, an keinen lösungsorientierten Verhandlungen zur Verbesserung der Arbeitssituation von Ärztinnen und Ärzten in den KABEG-Spitälern mehr teilnehmen zu wollen. „Einen fixierten Verhandlungstermin platzen zu lassen, um im nächsten Atemzug über eine Zeitung auszurichten, an keinen Verhandlungen mehr teilnehmen zu wollen, entbehrt jeglichem Verantwortungsbewusstsein. Mit diesem Vorgehen läuft Huber nicht nur Gefahr, sein letztes bisschen Seriosität zu verlieren. Er muss aufpassen, dass durch seinen fragwürdigen Versuch, sich auf dem Rücken von Patienten und Ärzten profilieren zu wollen, nicht das Vertrauen eines ganzen Berufsstandes nachhaltig beschädigt wird“, macht Kaiser deutlich.

Scharf zurückgewiesen wird seitens des Landeshauptmannes der Versuch Hubers, den Spitalsstandort Kärnten schlecht zu machen, aus der Luft gegriffene Schreckensszenarien herbei zu reden und die Verantwortung für den völlig überflüssigen Verhandlungsboykott auf die Politik oder die KABEG abschieben zu wollen. „Die KABEG hat wie auch das Land ihre Hausaufgaben gemacht, die Landesspitäler sind für den 48 Stunden-Dienst der Ärzte vorbereitet. Damit ist die Akutversorgung jedenfalls gesichert“, erklärt Kaiser. Land und KABEG würden sich von den Kapriolen eines Ärztekammerfunktionärs nicht beirren lassen und wie angekündigt an einem neuen, fairen und konkurrenzfähigen Gehaltsschema für die KABEG-Ärzte arbeiten. „Grundlage dafür war und ist das allseits positiv gewürdigte Modell der Steiermark, das umgelegt auf Kärnten genau jene 13,5 Millionen Euro mehr an Gesamtvolumen für die Ärztegehälter bedeutet, die das Land weiter anbietet und die nach Fertigstellung des neuen Schemas rückwirkend mit 1.1.2015 gelten sollen. Dazu kommen ab 2018 weitere zwei Millionen Euro, die durch Strukturverbesserungen in den Spitälern erzielt werden“, so Kaiser.

Der Landeshauptmann betont einmal mehr, dass trotz aller unnötigen Provokationen des Ärztekammerpräsidenten, die schon mit der Ansetzung einer Demonstration noch vor Verhandlungsstart begannen, die Hand des Landes immer ausgestreckt war: „Das bleibt auch weiter so, allerdings darf Huber den Bogen nicht überspannen.“


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.