News

SPORT

ORF rückt noch mehr „Kärnten Sport“ ins Rampenlicht

17.01.2015
Sportreferent LH Kaiser: ORF Sport + überträgt in vier Tagen letztes Championsleague-Spiel von Aich/Dob erneut live - TTC Villach Damen rücken im EC-Viertelfinale ebenfalls ins TV-Bild
In vier Tagen, am Mittwoch den 21. Jänner, gehen zwei Sportgroßereignisse in Klagenfurt über die Bühne, teilte heute, Samstag, Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser mit. Ab 15 Uhr bestreiten der Tischtennisheldinnen, Li Qiangbing, Amelie Solja, Ganna Farladanska vom TTC Villach gegen TMK Tagmet (Russland) ihr Europacup Semifinalspiel. Es ist von 18.50 Uhr bis 20.15 Uhr als Aufzeichnung in ORF Sport + zu sehen. Ab 20.15 Uhr bis 22.45 Uhr wird das letzte Heimspiel der Aich/Dob-Volleyballer in der Championsleague gegen Friedrichshafen live übertragen.

„Jeder weiß, wie wichtig TV-Präsenz mit packenden und werbewirksamen Bildern ist, wirtschaftlich und für das Landes-Image“, betonte Kaiser. Er bedankte sich zudem bei ORF-Sportdirektor Hans Peter Trost für die Übertragungszusage sowie bei ORF-Kärnten Landesdirektorin Karin Bernhard und Stiftungsrat Sigi Neuschitzer für die Unterstützung. Dank der TV-Präsenz in ORF Sport+ werde der Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad Kärntens als sportlich vielfältiges Land weiter gesteigert. „Diese beiden ORF-Sportübertragungen in hunderttausende Haushalte sind beste Werbung für die Sportarena Kärnten und den Sportpark Klagenfurt“, betonte der Sportreferent.

Packende Sport-TV-Bilder aus Kärnten bekommen Sportfans mittlerweile rund um das Jahr geliefert. Dazu zählen 2015 neben dem Ironman, dem Beachvolleyball Grand Slam, dem Halbmarathon Kärnten Läuft und den erfolgreichen Fußballern des WAC, auch der Damenskiweltcup aus Bad Kleinkirchheim. Ebenfalls für heuer bereits fixiert sind TV-Übertragungen des Großglockner Berglaufes und der Großglockner Bike Challenge im Juli.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger