News

LOKAL

„GENIAL die Lehre meistern“ fördert Miteinander der Generationen im Arbeitsleben

17.02.2015
LHStv.in Prettner hieß Mentoren und künftige Lehrlinge bei Projektstart willkommen
Gestern, Montag, fand im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung der offizielle Startschuss des Landesprojekts „GENIAL die Lehre meistern“ statt. Zu diesem Anlass trafen erstmals die teilnehmenden Mentoren aus neun Kärntner Betrieben mit Jugendlichen, die auf der Suche nach einer Lehrstelle sind und künftig im Rahmen des Projekts Unterstützung beim Berufseinstieg erhalten zusammen.

„GENIAL – Generationen im Arbeitsleben“ setzt sich seit 2009 zum Ziel, die Zusammenarbeit der Generationen im Arbeitsleben positiv zu beeinflussen. Zusätzlich zum bewährten Schwerpunkt für ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird mit der neuen Schiene eine positive Basis für Lehrlinge bei der Integration in das Berufsleben geschaffen, die den Jugendlichen den Rücken stärkt, damit sie eigene Zukunftsperspektiven entwickeln können, indem diese von erfahrenen und kompetenten Mentoren entlang ihrer Ausbildung begleitet und gefördert werden“, betonte Kärntens Sozial- und Jugendreferentin LHStv.in Beate Prettner im Zuge der Auftaktveranstaltung.

Das Projekt GENIAL unterstützt Unternehmen beim Veränderungsprozess im Hinblick auf Herausforderungen des demographischen Wandels, der sich neben einer veränderten Altersstruktur auch in neuen Ansprüchen und Vorstellungen der Beschäftigten ausdrückt. Gerade junge ArbeitnehmerInnen, die in das Erwerbsleben eintreten, verhalten sich anders als MitarbeiterInnen der vorherigen Generation. Im Rahmen des Projektes wird das Potenzial altersgemischter Belegschaften zum Vorteil für Beschäftigte und Unternehmen genutzt und die Voraussetzungen für ein von Wertschätzung geprägtes vertrauensvolles Miteinander geschaffen.

„Schon der erste Austausch der teilnehmenden Mentoren und Jugendlichen war äußerst vielversprechend und von einem guten kollegialen Klima geprägt – das macht Freude auf mehr und ich bin schon gespannt auf die ersten Zwischenberichte unserer GENIALen Lehrlinge und ihrer Mentoren“, so Prettner.

Die teilnehmenden Betriebe und ihre Mentoren: Tischlerei Eicher Mentor: Thomas Eicher, Atrio Villach Mentor: Richard Oswald, Sto: Mentor Ronald Neuhold, Uniquare Software Development: Mentor Dietmar Schwarzenbacher, Uniquare Software Development: Mentorin Heidemarie Scherwitzl, Bfz Sozialpädagogisches Zentrum: Mentorin Karin Scherling, Österreichischer Zivilinvalidenverband: Mentor Rudolf Kravanja, Steuerberatungskanzlei 360° Planner: Mentorin Christiane Holzinger, Herzog Personaltraining: Mentor Wolfgang Herzog, MOKI Kärnten: Mentorin Sabine Grünberger


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/kb
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner