News

LOKAL

Baubeginn für 31 geförderte Mietwohnungen im März

20.02.2015
LHStv.in Schaunig: „Neue Heimat“ errichtet in Liebenfels 16 Wohnungen, in Kühnsdorf entstehen durch die „Kärntner Heimstätte“ 15 Wohneinheiten
In der Regierungssitzung am kommenden Dienstag, 24. Februar, werden zwei Bauprojekte für Mietwohnungen in Kärnten beschlossen. Die gemeinnützige Bauvereinigung „Neue Heimat Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft Kärnten GmbH“ errichtet 16 Mietwohnungen in 9556 Liebenfels, Sportplatzstraße, in der dritte Baustufe. Ein weiteres Bauprojekt von der „Gemeinnützigen Bauvereinigung Kärntner Heimstätte mit 15 geförderten Wohneinheiten in erste Baustufe entsteht in 9125 Kühnsdorf, Mitte 103.

„Baubeginn für beide Projekte ist März 2015, im August 2016 werden die Wohnungen fertiggestellt sein“, das gab Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig heute, Freitag, bekannt. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 3.704.617,70 Euro, der Förderkredit des Landes Kärnten beläuft sich auf 1.312.230 Euro, sowie die rückzahlbaren Annuitätenzuschüsse auf 2.392.387,70 Euro.

„Die Wohnbauprojekte stellen für die betreffenden Gemeinden eine wichtige infrastrukturelle Einrichtung dar. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, dass die Bürgerinnen und Bürger in ihren Gemeinden mietgünstige Wohnungen in Anspruch nehmen können“, so Schaunig, die darauf hinweist, dass die Wohnraumbeschaffung ohnehin einen Großteil des monatlichen Einkommens verschlingt und so zum finanziellen Kraftakt wird. „Zudem wird durch die regionalen Bauprojekte die regionale Wirtschaft, insbesondere der Bausektor, weiter gestärkt“, hebt Schaunig die Bedeutung der Bauvorhaben für Liebenfels und Kühnsdorf hervor.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/kb