Presseaussendungen

LOKAL

Betriebliche Gesundheitsförderung hält Einzug in Kärntner Landesverwaltung

10.03.2015
Pilotprojekt startet in Abteilung 9 und BH Feldkirchen - LH Kaiser, und LHStv.in Prettner stellten sich Fragen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung“ - Eigene Charta unterzeichnet
"Gesund zur und von der Arbeit gehen". Das ist das Ziel der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF), die seit heute, Dienstag, auch im Land Kärnten in der Abteilung 9 (Kompetenzzentrum Straßen und Brücken) und der Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen bis 2017 als Pilotprojekt verankert ist und für die eine Charta unterzeichnet wurde. Bei der Präsentation und Kick-off-Veranstaltung unter dem Namen „Gesund @Land“ im Klagenfurter Konzerthaus waren seitens des Regierungskollegiums Landeshauptmann Peter Kaiser und Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner vor Ort. Sie nahmen in einer Interviewrunde dazu Stellung und skizzierten ihre Vorstellungen und Ziele.

„Eine gesunde Landesverwaltung, gesunde Landesbedienstete sind Leistungsträger. Sie haben Spaß an der Arbeit und können die vielen ihnen gestellten Aufgaben bestmöglich erfüllen. Jeder Einzelne hat eine hohe Verantwortung auch gegenüber der eigenen Gesundheit und daher sind gesundheitsfördernde Maßnahmen am Arbeitsplatz wichtig“, betonte der Landeshauptmann. Vorbeugen, vorsorgen und die Prophylaxe würden nicht nur zu Gesundheitsstärkung und Prävention beitragen, sie sind auch ein Beitrag zur Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterzufriedenheit“, so Kaiser. Die Wahl auf die Abteilung 9 und der BH Feldkirchen für das Projekt sei auch auf Grund der großen Serviceorientierung in beiden maßgeblich gewesen.

Für Prettner ist die betriebliche Gesundheitsförderung auch ein Mehrgewinn. „Mit ihr und der aktiven Teilnahme der Mitarbeiter wollen wir ein gesundes Arbeitsklima schafften. Schließlich verbringt jeder Arbeitnehmer zwei Drittel seiner Lebenszeit am Arbeitsplatz“, sagte die Gesundheitsreferentin. Sie hob zudem hervor, dass der Arbeitnehmerschutz und die Betriebliche Gesundheitsförderung einander nicht ausschließen würden.

Die zahlreichen Vorteile der Betrieblichen Gesundheitsförderungen strichen auch die Projektpartner hervor. Martina Petracek-Ankowitsch von der BVA nannte das Projekt ein große Chance für alle Mitarbeiter und sieht es auch als Wertschätzung gegenüber ihnen. Claudia Stumpf von der Kärntner Gebietskrankenkasse betonte, dass seitens ihrer Kasse seit dem Jahr 2000 die Betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt werde: „Wir haben viele Erfahrungswerte und Vergleichswerte“.

Auf positives Echo stößt das Pilotprojekt auch bei Landesamtsdirektor Dieter Platzer, Abteilungsleiter Volker Bidmon, Bezirkshauptmann Dietmar Stückler und ZPV-Obmann Gernot Nischelwitzer. Für Platzer ist die Betriebliche Gesundheitsförderung keine Modeerscheinung, sondern eine moderne Unternehmensstrategie und ein Referenzprojekt des Landes. Für Bidmon soll sich jeder am Arbeitsplatz wohl fühlen und jeder einzelne Mitarbeiter sollte bewusst mit seiner Gesundheit umgehen. Für Stückler wird das Land, in einer Zeit, wo der Egoismus blüht, mit diesem Leuchtturmprojekt seinem Gesundheitsauftrag gerecht „Die ZPV kämpfte zäh dafür“, so der Bezirkshauptmann. Für Nischelwitzer ist das Pilotprojekt keine Alibigeschichte, sondern bringt allen eine Win-Win-Situation.

Projektleiterin Veronika Burger stellte das Projekt und den Zeitplan im Detail vor. Seitens der Abteilung 9 erreicht man 646 MitarbeiterInnen, in der BH Feldkirchen sind es 65 in acht Bereichen. “Die Teilnahme basiert auf Freiwilligkeit, eine rege Teilnahmein in den moderierten zwei bis vierstündigen Gesundheitszirkeln, sie sollen zwei bis dreimal stattfinden, ist jedoch von Vorteil. „Erfolgreich kann das Projekt nur dann sein, wenn es von allen unterstützt wird und als Chance wahrgenommen wird“, betonte sie. Der zweijährige Zeitplan von 2015 bis Juli 2017 sieht eine Ist-Analyse, Mitarbeiterbefragungen und einen 1. Gesundheitsbericht bis September 2015 vor. Danach erfolgt eine Priorisierung und Planung der Maßnahmen bis Dezember 2015. Von Jänner 2016 bis Jänner 2017 sollen die Maßnahmen umgesetzt werden und von Februar bis Juli 2017 erfolgen die Evaluierung, eine zweite Mitarbeiterbefragung und der 2. Gesundheitsbericht.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LHStv.in Prettner, Abteilung 9, BH Feldkirchen
Redaktion: Michael Zeitlinger 
Fotohinweis: LPD/Peter Just, Philipp Hofmeister

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.