Presseaussendungen

POLITIK

Dialoggespräch zur Umsetzung der EU-2020 Strategie

31.03.2015
LH Kaiser, LR Holub und Abteilungsmitarbeiter diskutierten mit Marc Fähndrich, Vertreter der EU-Kommission in Österreich, Zielsetzungen, Empfehlungen für Österreich und Kärnten
EU-Referent LH Peter Kaiser und EU-Koordinator Johannes Maier hießen heute, Dienstag, Marc Fähndrich zu einem Dialoggespräch unter dem Titel „Europäisches Semester und das Land Kärnten“ im neuen Verwaltungsgebäude des Landes herzlich willkommen. Der nationale Berater für wirtschaftspolitische Koordinierung und das Europäische Semester bei der Vertretung der Europäischen Kommission in Wien informierte den Landeshauptmann, Umweltreferent LR Rolf Holub und Abteilungsmitarbeiter des Amtes der Kärntner Landesregierung über aktuelle Länderempfehlungen für Österreich im Rahmen des Europäischen Semesters und gab vertiefte Hintergrundinformationen. Für die Verwirklichung der fünf Kernziele der EU-2020 Strategie haben alle EU-Staaten Nationale Aktionspläne der EU-Kommission vorzulegen.

„Die EU-2020 Strategie ist auch für Kärnten eine Herausforderung, da das Europäische Semester auf nationaler Ebene ansetzt und auch auf die Bundeländer heruntergebrochen wird“, stellte der Landeshauptmann fest. Um die Weltwirtschaftskrise zu überwinden, wurde seitens der EU im Jahr 2010 die EU-2020 Strategie entwickelt. „Sie soll Grundlagen für intelligentes, nachhaltiges, integratives Wachstum schaffen und die Umsetzung der Strategie erfolgt im Rahmen des Europäischen Semesters“, skizzierte der Landeshauptmann die Strategie. Das Semester erstreckt sich jährlich über einen Zeitraum von sechs Monaten. Im ihm stimmen die EU-Mitgliedländer ihre Haushalts-, Wirtschafts- und Strukturpolitik auf EU-Ebene ab.

Der Landeshauptmann listete auch die fünf Kernziele (Beschäftigung, Forschung und Entwicklung, Klima/Energie, Bildung und Armutsbekämpfung) und die sieben Leitinitiativen der EU-2020 Strategie (Innovation, digitale Wirtschaft, Beschäftigungspolitik, Jugend, Industriepolitik, Armutsbekämpfung und Ressourceneffizienz) auf. „Auch im neuen Regierungsprogramm des Landes spiegeln sich viele dieser Ziele wider und es wurde bis dato einiges auf Schiene gestellt“, so Kaiser. Er verhehlte jedoch nicht, dass Kärnten angesichts der Hypo/Heta-Krise neu gefordert sei und sich großen Herausforderungen stellen werde müssen. „Neben dem weiterhin nach vorne gerichteten Blick sind jetzt auch Sparsamkeit und Zweckmäßigkeit gefragt. Die Sünden der Vergangenheit müssen jetzt mühevoll aufgearbeitet werden, die Realität ist hart“, gab er unumwunden zu bedenken.

Holub teilte mit, dass er bis zum Jahr 2018 die ENCORE-Präsidentschaft (Environmental Conference of the Regions of Europe) innehabe. „Die regionale Zusammenarbeit im Umweltbereich ist und werde weiter vertieft“, so der Umweltreferent.

Fähndrich stelle die länderspezifischen Empfehlungen, sie werden Mitte Mai Österreich übermittelt, und die Analyse und den Status Quo der EU-Kommission für Österreich vor. Er nannte dabei die Budgetsanierung, den Reformbedarf im Gesundheits- und Krankenwesen und bei den Pensionen, die Verbesserung der Beschäftigungssituation insbesondere für Frauen, den Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen und die Effizienzsteigerung im Bildungswesen. „Der dauerhafte Dialog soll auch dazu dienen, länderspezifische Empfehlungen, aber auch konkrete Maßnahmen als Beiträge zur Erreichung der Ziele der EU-2020 Strategie gegenseitig auszutauschen und zu erörtern“, so Fähndrich.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LR Holub
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Eggenberger

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.