News

LOKAL

Gonowetz: Neue Bahnunterführung wird errichtet

21.04.2015
LR Gerhard Köfer: Drei Millionen Euro werden investiert
Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer gab heute, Dienstag, bekannt, dass nun der Startschuss für den Bau der Bahnunterführung in Gonowetz/Bleiburg gefallen ist und die Bauarbeiten begonnen haben. Die Bauzeit soll ungefähr ein Jahr betragen. Der Anteil des Landes Kärnten an den Gesamtbaukosten, laut ÖBB drei Millionen Euro, beträgt 890.000 Euro.

„Die neue Bahnunterführung in Gonowetz soll die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer massiv erhöhen, da es in der Vergangenheit in diesem Bereich aufgrund von langen Wartezeiten bei Verkehrsstoßzeiten immer wieder zu Verkehrsbehinderungen und in weiterer Folge zu Gefahrensituationen gekommen ist“, erklärte Köfer.

Im Zuge der Bauarbeiten wird ein Geh- und Radweg in der Unterführung barrierefrei mitgeführt und der bis zur L 133 (Loibacher Straße) bestehende R1D Jauntal Radweg in Richtung Bleiburg verlängert. Weiters soll die L 133 südlich der Unterführung wieder mit eingebunden und nördlich eine neue Zufahrt zur Anbindung der nordwestlich gelegenen Wohnsiedlung geschaffen werden.

„Das Bauvorhaben hat keine negativen Auswirkungen auf das umliegende Gebiet und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs“, so Köfer.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Zeitlinger