Presseaussendungen

LOKAL

Rotwildprojekt Foscari liefert wertvolle Hinweise für künftiges Rotwildmanagement

29.04.2015
LR Ragger: Etappenweise Auflassung der Winterfütterung – Ausgewogenes Wald-Wild-Verhältnis als Ziel
Das laufende Rotwildprojekt, „Auflassung der Rotwildfütterung – wildökologische Begleitforschung“, welches die etappenweise Auflassung der Winterfütterung von Rotwild im gesamten Jagdgebiet Foscari (Wildregion Paternion/ Stockenboi) zum Gegenstand hat, liefert bereits interessante Ergebnisse. Am runden Tisch im Schloss Mageregg wurde gestern, Dienstag, unter anderem diskutiert, dass durch die Beendigung der Fütterung bisher kein signifikanter Anstieg der Verbiss- und Schalschäden stattgefunden hat. Auch eine befürchtete Verlagerung der Rotwildbestände im Winter in die Vorlage ist bis dato nicht eingetreten. „Das Projekt liefert wertvolle Hinweise für das künftige Rotwildmanagement und nimmt bereits Einfluss auf die Rotwildbewirtschaftung in der Region. Langfristiges Ziel dabei ist es, ein ausgewogenes Wald-Wild-Verhältnis herzustellen und die Funktion des Waldes unter Berücksichtigung einer nachhaltigen Forstwirtschaft durch standortsnotwendige Mischbestände zu sichern“, führt Jagdreferent LR Christian Ragger aus.

Betroffen sind rund 460 Stück Rotwild (gezählter/geschätzter Fütterungsstand 2011/12). Bereits im Vorfeld wurde ein Fütterungsstandort aufgelassen, der zweite im Winter 2012/13 (Rubland). Bei den verbleibenden drei Fütterungsanlagen wurde von Saftfutter auf Raufutter umgestellt. Im Winter 2013/14 wurden zwei weitere Fütterungen aufgelassen (Klotzenberg und Farcherwiese). In der Saison 2014/15 wurde in der Felln nicht mehr gefüttert. Begleitend zur Auflassung der Fütterungsstandorte findet ein wildökologisches Monitoring statt, das von Horst Leitner, Büro für Wildökologie und Forstwirtschaft, betreut wird. „Bis Ende Februar 2014 wurden 21 Stück Rotwild an drei Fütterungsstandorten besendert. Fünf Stück Rotwild sind in der Zwischenzeit verendet oder erlegt worden. Zusätzlich werden die jagdlichen Aktivitäten mittels Formular von den Jägern aufgezeichnet“, informiert Ragger.

Die Auswirkungen auf die forstliche Vegetation werden mittels Schälschadensaufnahme und Verbisstraktaufnahme erhoben, wobei sich nach der Auflassung der ersten drei Fütterungen kein Anstieg bei den Schälschäden zeigte. Wie die Verbissaufnahmen von Herbst 2013 zeigen, ist die Verbissbelastung am Vorjahresleittrieb mit durchschnittlich einem Drittel verbissener Leitriebe relativ hoch. Mittels Fotofalle wurde eine sehr hohe Nachtaktivität des Rotwildes dokumentiert. Das Projekt läuft noch bis Jahresende 2015, ein weiteres Monitoring der Verbiss- und Schalschäden wird auf jeden Fall weitergeführt. Die Projektkosten sind für die gesamte Laufzeit 2012 bis 2015 mit rund 330.000 Euro beziffert, wovon 51.760 Euro das heurige Jahr betreffen.


Rückfragehinweis: Büro LR Ragger
Redaktion: Reiter/Böhm

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.