News

LOKAL

Kärntens Politik wird weiblich

11.05.2015
LHStv.in Prettner: Absolventinnen des zehnten Politikerinnenlehrgangs erhielten ihre Zertifikate
Ihre Abschlusszertifikate erhielten vergangenen Samstag die 13 Teilnehmerinnen des mittlerweile zehnten Politikerinnenlehrganges im Casinohotel Velden von Frauenreferentin LHStv.in Beate Prettner und der Frauenbeauftragten des Landes Kärnten Michaela Slamanig. „Im Zuge dieser Initiative konnten wir bereits über 130 Frauen auf ihrem Weg in die Politik begleiten und briefen. Was mich besonders freut ist, dass sich die Absolventinnen heute vielfach als Gemeinderätinnen, Stadträtinnen oder Bürgermeisterinnen in politischen Funktionen wiederfinden“, gratulierte Prettner den Teilnehmerinnen des Lehrgangs.

Erfolgreiche Absolventinnen sind unter anderen die neue Bürgermeisterin aus Pörtschach am Wörther See, Silvia Häusl-Benz, oder die neue Stadträtin von Klagenfurt Ruth Feistritzer. „Es ist schön zu sehen, wie die Teilnehmerinnen im Laufe des Lehrganges ihre Potentiale erkennen und Möglichkeiten kennenlernen, diese gezielt im politischen Alltag einzusetzen. Gestartet wurde im Oktober mit zwei aktiven Funktionärinnen. Aufgrund der Gemeinderatswahl im März bekleiden nun neun von dreizehn Absolventinnen ein politisches Amt“, erklärte Slamanig sichtlich stolz.

Ziel dieses Lehrgangs ist es, die Potentiale der Frauen zu fördern, breit gestreutes Wissen zu vermitteln und ihnen so den Einstieg in die Politik zu erleichtern. Hierzu werden sieben Module angeboten, die sich unter anderem mit der allgemeinen Gemeindeordnung, Rhetorik und Social Media beschäftigen. Ein besonderes Highlight sind die Kamingespräche. Dabei erhalten die Teilnehmerinnen in drei Abend-Specials Einblicke von erfolgreichen Landespolitikerinnen und die Möglichkeit mit Kärntner Journalistinnen zu diskutieren.

„Die Zeichen, dass sich etwas ändert und Frauen vermehrt auch die Gemeindestuben als Wirkungsfeld nutzen sind gut. Vor der letzten Gemeinderatswahl hatten wir in Kärnten nur drei Bürgermeisterinnen, seit heuer sind es sieben. Politik war lange genug reine Männersache“, betonte Prettner und ergänzt: „Es gibt aber noch weitere Bürgermeistersessel in den insgesamt 132 Kärntner Gemeinden, die darauf warten von einer Frau erobert zu werden.“

(I N F O: Der nächste Politikerinnen Lehrgang startet im Oktober. Anmeldungen und nähere Informationen: Frauenreferat Land Kärnten www.frauen.ktn.gv.at)


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner, Frauenreferat Kärnten
Redaktion: Schmied/Sternig
Foto: Büro LHStv.in Prettner