Presseaussendungen

LOKAL

Endbericht zu HCB-Blutuntersuchungen im Görtschitztal veröffentlicht

29.05.2015
LHStv.in Prettner: Laufendes Monitoring und weitere Beprobung von Kindern und jungen Erwachsenen als nächste Schritte zugesagt
Das Land Kärnten hat heute den vom Institut für Umwelthygiene an der Medizinischen Universität Wien erstellten und von Umweltbundesamt, Global 2000 und Greenpeace begleiteten Endbericht zu den HCB-Blutuntersuchungen für Umwelthygiene an der Medizinischen Universität Wien unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Kundi veröffentlicht.

Bei 25 Personen wurde der Referenzwert überschritten, darunter auch 8 Kinder. Insgesamt konnte festgestellt werden, dass 84 Prozent der 135 getesteten Menschen über dem österreichischen Durchschnittswert lagen. Die Notwendigkeit von weiteren Bluttests bei Kindern und jungen Erwachsenen, die Erkenntnis, dass die lebensmittelrechtlichen HCB-Grenzwerte für bereits belastete Personen keinen ausreichenden Schutz bieten sowie konkrete Empfehlungen für die Betroffenen, sind die wichtigsten Schlussfolgerungen des Reports.

Im Jänner 2015 nahmen 135 Personen an einer ersten von der Landessanitätsdirektion Kärnten organisierten Blutabnahme teil. Analysiert wurden die Blutproben vom Umweltbundesamt (UBA) in Wien. Die Einzelbefunde wurden allen Betroffenen bereits im März übermittelt, nunmehr wurde von Prof. Michael Kundi unter Mitarbeit von Prof. Dr. Hans-Peter Hutter und Doz. Dr. Hanns Moshammer der Endbericht fertig gestellt.

„Nach Auswertung aller Daten lassen sich ganz klare medizinische Aussagen treffen: Die betroffene Bevölkerung weist, auch wenn man die Hintergrundbelastung einrechnet, deutlich erhöhte HCB-Werte im Blut auf. Diese Aufnahme erfolgte fast ausschließlich über die Nahrung“, erklärt Prof. Hutter, „da es keine österreichischen Referenzwerte für HCB gibt, wurde eine Vergleichsstichprobe aus der Österreichischen Ernährungsstudie 2010 bis 2012 gezogen. Signifikant erhöhte HCB-Werte haben sich sowohl bei Personen gezeigt, die in einem Abstand bis zu sieben Kilometer zum Zementwerk wohnen, als auch bei jenen, die häufig Produkte aus dem Görtschitztal konsumiert hatten.“

Auf Basis der HCB-Messdaten in Futter- und Lebensmitteln und den nun vorliegenden Ergebnissen der Blutuntersuchungen kann ein eindeutiger Zusammenhang der festgestellten Belastungen mit den HCB-Emissionen bei Wietersdorfer hergestellt werden.

„Obwohl aufgrund der vorliegenden Messergebnisse eine unmittelbare, akute Gefährdung der Gesundheit nicht zu befürchten ist, haben Studien gezeigt, dass HCB als hormonell wirksamer Fremdstoff auch in niedrigen Konzentrationen bereits die Regulationsfähigkeit des Organismus einschränken und zu einer Belastung der Entgiftungs- und Stoffwechselvorgänge führen kann“, stellt Prof. Kundi fest: „Oberste Priorität aus medizinischer Sicht liegt deshalb darin, sicherzustellen, dass keine weitere HCB-Belastung der Menschen im Görtschitztal erfolgt.“

Zudem wird zu einer möglichen Unterstützung der beschleunigten Ausscheidung die Einnahme von Pflanzenölen wie Sonnenblumenöl, Maiskeimöl, Rapsöl, Olivenöl oder Nussöl empfohlen. Die Ausnahme bildet wie bekannt Kürbiskernöl, vor dessen Konsum zum Zwecke der vermehrten Ausscheidung abzuraten ist.

„Der Bericht hat auch deutlich gemacht, dass die EU-weit geltenden HCB-Grenzwerte für Lebensmittel ganz und gar nicht sicher sind“, sagt Helmut Burtscher, Umweltchemiker von GLOBAL 2000, und fordert gemeinsam mit dem Greenpeace-Chemiker Herwig Schuster die Bundesregierung auf, für eine Absenkung der bestehenden EU-Grenzwerte – insbesondere bei Milch und Fleisch – einzutreten. Es muss sichergestellt werden, dass zum Schutz der Menschen im Görtschitztal nur HCB-freie regionale Erzeugnisse in Verkehr gebracht werden. Derzeit weisen zumindest Milchprodukte aus anderen Teilen Österreichs keine HCB-Belastung auf, wie laufende Greenpeace-Beprobungen ergeben haben.

„Wie etwa aktuelle Butteranalysen zeigen, ist bei Milchprodukten aus anderen Teilen Österreichs HCB nicht nachweisbar. Das gilt auch für die Produkte der Sonnenalm-Molkerei, die vorerst Rohmilch aus der Steiermark bezieht und sich laufend Prüfungen unterzieht. Diese Produkte können auch von Personen mit erhöhten HCB-Werten im Blut bedenkenlos konsumiert werden“, so Schuster.

„In einem weiteren Schritt wird ein laufendes Monitoring der bereits auf HCB getesteten Personen installiert, um Rückschlüsse auf den Abbau von HCB im menschlichen Organismus ziehen zu können“, erklärt Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner. „Zudem sollen nach einem positiven Votum der Ethikkommission auch zusätzliche Proben gewonnen werden, dies vor allem bei Kindern und jungen Erwachsenen“, so Prettner.

Der Bericht steht auf der Homepage des Landes Kärnten unter www.ktn.gv.at als Vollversion zum Download zur Verfügung. Kontakt bei Rückfragen zum Bericht: Medizinische Universität Wien, Assoz.-Prof DI Dr. Hans-Peter Hutter: 0681 2030 3161


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/kb
Downloads: Bericht Blutuntersuchung Görtschitztal 19.05.2015

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.