News

LOKAL

Kärntner Brennseehof erhielt Bundesauszeichnung

01.06.2015
Kaiser gratuliert: Gerade in für Kärnten schwierigen Zeiten schön zu sehen, dass man durch Engagement und Zusammenhalt erfolgreich sein kann
Die Familie siegt! Dass mit Zusammenhalt jede Situation zu meistern ist, stellt die Familie Palle in der Gemeinde Feld am See eindrucksvoll unter Beweis. Zum 15. Mal zeichnete das WirtschaftsBlatt gemeinsam mit seinen Partnern BDO Austria, Bankhaus Spängler und der Österreichischen Notariatskammer die besten Familienunternehmen aus. Der Sieger aus Kärnten: das Hotel Brennseehof, geführt von Erika und Siegfried Palle, deren drei Kindern Erland, Thomas und Anna sowie der angehenden Schwiegertochter Barbara. Die Siegergala ging in Wien in der Aula der Wissenschaften über die Bühne.

„Dank dieses Wettbewerbes werden die Leistungen der Familienunternehmen vor den Vorhang geholt. Kärnten kann stolz auf seinen Bundeslandsieger sein“, betonte heute, Montag, Landeshauptmann Peter Kaiser. Mit bis zu 85 Angestellten zu den Saisonspitzenzeiten sei das Familienunternehmen ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. „Gerade in Zeiten wie diesen ist es schön zu sehen, dass man es mit Engagement und Zusammenhalt weit bringen kann“, ist Kaiser voll des Lobes für den Kärntner Vorzeigebetrieb. Um an einem kleinen See so herausragen zu können, bedürfe es großen Einsatzes – Einsatz mit dem die Familie Palle aber auch ein wichtiges Zeichen in der Kärntner Wirtschaft setze.

1990 übernahm Siegfried Palle das Hotel am Brennsee mit damals 40 Betten von seinem Vater. Ein Jahr und einige Millionen später wurde daraus ein Vier-Sterne-Hotel das ganz auf Familien und Sport ausgerichtet ist. Die Besitzer investierten kontinuierlich – das Hotel wuchs um neun Tennsiplätze, einen Badestrand, einen Beachvolleyball- und einen Basketballplatz. Der Betrieb verfügt heute über rund 100 Zimmer die in den zehn Monaten, in denen der Betrieb geöffnet ist, auch zu 80 Prozent ausgelastet sind.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn