Presseaussendungen

POLITIK

Regierungssitzung 2 – Budgetklausuren: Kärnten will mit eigener Kraft Zukunftsweg aufmachen

02.06.2015
LH Kaiser: Zwölf Mio. Euro für Wohnbaubereich als erste Investivbeschlüsse nach ÖBFA-Verhandlungen – Ziel Maastricht-Ergebnis minus 50 Mio. Euro gemeinsam erreichen
Die Regierungssitzung heute, Dienstag, war nach der Zeit der harten Verhandlungen um die Finanzierungen über die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (ÖBFA) wieder die erste mit Investivbeschlüssen. Das teilte Landeshauptmann Peter Kaiser im anschließenden Pressefoyer mit. Konkret habe man rund zwölf Mio. Euro für den Wohnbaubereich beschlossen. Mit den insgesamt entstehenden 82 Wohneinheiten seien positive Impulse für Wirtschaft sowie rund 100 Arbeitsplätze verbunden. Heute startet aber vor allem die Reihe der Budgetklausuren. Kaiser erwartet sich darin intensive und spannende Verhandlungen. Das Ziel stehe aber – weil im ÖBFA-Rahmenvertrag vorgegeben – schon fest: 2016 müsse das Maastricht-Ergebnis minus 50 Mio. Euro erreicht werden. „Es gilt, mit eigener Kraftanstrengung den Weg für die Zukunft Kärntens aufzumachen“, betonte der Landeshauptmann.

Die zusätzlich notwendigen Einsparungen von – je nach Ertragsanteilen – 40 bis 50 Mio. Euro seien gemeinsam zu heben, es werde jeden Referenten und jede Referentin treffen, so Kaiser. Bis Ende Juli wolle man über die Eckpfeiler für das Budget 2016 verhandeln. In der Budgetklausur seien alle Regierungsmitglieder, deren Büroleiter, der Landesamtsdirektor und die Finanzabteilung vertreten. Das Budget solle heuer jedenfalls früher als im Vorjahr (vor Weihnachten) fertig sein. „Wir haben große Arbeit vor uns und werden uns dabei nicht von Kommentaren aus den verschiedenen Richtungen beirren lassen“, machte Kaiser klar.

„Wir wollen dem Land Zukunft geben, es geht um Investitionen und Internationalität“, so Kaiser weiter. Exemplarisch nannte er den chancenreichen Bereich Industrie 4.0, in dem man Schwerpunkte setzen müsse. Insgesamt wolle man mit Firmen kooperieren und vor allem Kofinanzierungen nutzen. „Jeder Kärntner Steuer-Euro soll Nachwuchs in Form von nationalen und EU-Mitteln oder aus anderen möglichen Bereichen bekommen“, sagte er bildhaft. Es solle also nicht nur ein reines Sparen sein, man wolle auch Dinge angehen, die neue Möglichkeiten eröffnen.

„Wir werden an unseren Taten gemessen werden“, meinte Kaiser noch mit Blick auf die bevorstehenden Budgetklausuren. Vorstellen könne er sich auch, einzelne Gebäude zu verkaufen oder Landesanteile abzugeben, wo es punktuell sinnvoll sei. So gebe es zum Beispiel in Sachen Flughafen Klagenfurt Vertreter aus der Großindustrie, die einen „Beitrag als Kärntner Patrioten“ leisten wollen. Lösungsmöglichkeiten müssten aber vor allem auch um die Heta-Haftungen erarbeitet werden.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.