News

LOKAL

VS 7 Landskron gewann Kinder-Sicherheitsolympiade

03.06.2015
Bildungsreferent LH Kaiser zeichnete Siegerteam und Landesfinalisten aus – Safety Tour findet auch 2016 statt
Im Klagenfurter Sportzentrum Fischl kämpften heute, Mittwoch, die zehn Volksschul-Bezirkssieger-Teams im Rahmen der 19. Kinder-Sicherheitsolympiade um den Landesmeistertitel und damit um die Teilnahme am Bundesfinale am 16. Juni in Wien. Nach packenden Wettkämpfen zeichnete Bildungsreferent LH Peter Kaiser gemeinsam mit dem Präsidenten des Kärntner Zivilschutzverbandes, zweiter Landtagspräsident Rudolf Schober, den Landessieger und die Landesfinalisten aus. Kärntens Farben beim Bundesfinale wird die VS 7 Landskron vertreten. Sie gewann mit 358 Punkten vor der VS Tainach (328 Pkt.) und der VS Keutschach (323 Pkt.).

„Ich bin mächtig stolz, dass ihr so viel gelernt habt und euch mächtig bei den Bewerben hineingehaut habt“, gratulierte der Landeshauptmann allen Teams. Jedwedes Sicherheitswissen, welches von Kindern und Jugendlichen spielerisch erlernt werde, währe am längsten und der sportliche und freundschaftliche Wettkampf sporne zusätzlich an. Der Landeshauptmann gab ebenso wie Jugendreferentin LHStv.in Beate Prettner bekannt, dass die Kindersicherheitsolympiade nicht dem Sparstift zum Opfer fallen werde: „Sie findet auch 2016 statt“.

Prettner dankte bereits am Vormittag im Rahmen eines Pressegespräches den Organisatorinnen und Organisatoren. „Sie leisten mit dieser gelungenen Olympiade jedes Jahr einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit von Kärntens Kindern. Im Alltag lauern viele Gefahren. Mit der Kindersicherheitsolympiade lernen Volksschulkinder auf spielerische Art und Weise, wie sie sich selbst und auch andere schützen können“, betonte Prettner. Organisiert wird die Veranstaltung vom Kärntner Zivilschutzverband, der Arbeiterkammer Kärnten, der AUVA und dem Landesschulrat für Kärnten.

An den diesjährigen Bezirksmeisterschaften nahmen 2.400 Schüler aus 120 Klassen der 4. Volkschule teil. Am heutigen Finale nahmen folgende Bezirkssieger teil: Villach: VS 7 Landskron; Spittal: VS Eisentratten; Hermagor: VS Egg; Feldkirchen: VS Feldkirchen 4c; Villach Land: VS Fresach; St. Veit: VS St. Veit 4b; Völkermarkt: VS Tainach; Wolfsberg: VS St. Stefan; Klagenfurt: VS 21 Hörtendorf; Klagenfurt Land: VS Keutschach.

Als Gratulanten stellten sich auch Klagenfurts Vizebürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Otto Umlauft, Militärkommandant Walter Gitschthaler, Justizanstalt Klagenfurt-Leiter Peter Bevc sowie Einsatzorganisations- und Sponsorenvertreter ein.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LHStv.in Prettner
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser