Presseaussendungen

POLITIK

Budgetklausur: Kärntner Regierung ist bei Einsparungen auf gutem Weg

29.06.2015
Schnellschüsse müssen weiter vermieden werden - Trotz schwieriger Einnahmensituation ist sensibles Vorgehen bei der Reduzierung des Budgets 2016 oberstes Gebot
Zur dritten Runde der Budgetklausur trafen heute, Montag, die Mitglieder der Kärntner Landesregierung, Landeshauptmann Peter Kaiser, die Landeshauptmannstellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig sowie die Landesräte Christian Ragger, Christian Benger, Rolf Holub und Gerhard Köfer, zusammen, um die durch die ÖBFA-Finanzierungs-Vereinbarung vorgegebenen Einsparungsziele zu eruieren. Für 2016 sind das zusätzlich 50 Millionen Euro im Vergleich zum ohnehin bereits stark reduzierten Budgetplan 2015. Es müssten dabei Mindereinnahmen durch die schwächelnde Konjunktur und die von der Bundesregierung geplante Steuerreform berücksichtigt werden, wurden nach der Sitzung die die Situation erschwerenden Faktoren genannt. Zusatzausgaben im heurigen Budget, wie etwa durch die Erhöhung der Ärztegehälter, beim Flüchtlingswesen, durch die Zahlungen für die Pfandbriefstelle und Kosten für die Beratungsleistungen im Zusammenhang mit der HETA, müssten fortgeschrieben werden.

Bei den möglichen Einsparungen gehe man äußerst sensibel vor, nachdem für heuer bereits annähernd 20 Millionen Euro im laufenden Budget eingespart würden. Potential gebe es etwa durch die Ergebnisse aus der Aufgabenreform, bei der wichtige Maßnahmen eingeleitet worden seien, deren tatsächliches Einsparungspotential sich aber erst ergeben werde. Besonders wichtig erschien es den Referenten, nun keine Schnellschüsse zu machen, um auf Grund der komplexen Materie Fehlerquellen tunlichst ausschließen zu können. Wichtig sei es vor allem, auch Rücksicht auf die regionale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt zu nehmen.

Man sei auf einem guten, konstruktiven Weg, den alle Referenten mitgehen würden. Es liege jedoch noch viel Arbeit vor der Landesregierung und der Verwaltung, um das vorgegebene Einsparungspotential mit viel Fingerspitzengefühl heben zu können. In den kommenden Wochen arbeite man unter anderem die Förderlandschaft und den Vergleich mit anderen Bundesländern durch, wobei auch strukturelle Reformen auszuloten seien, was Zeit brauche. Der Fahrplan bleibe, wie angekündigt, bestehen. Ende Juli sollten die Finanzrahmen der einzelnen Referenten genannt werden, danach werden sich der Landtag und der Landesrechnungshof mit dem Budget auseinandersetzen.


Rückfragehinweis: Büros Regierungsmitglieder
Redaktion: Gerd Kurath
Fotohinweis: LPD/fritzpress

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.