Presseaussendungen

LOKAL

Runder Tisch erörterte Sanierungsszenarien für Altlastendeponie Brückl

08.07.2015
LR Holub: Insgesamt acht Sanierungsszenarien müssen anhand gesundheitlicher Vorgaben der Medizinischen Universität Wien vertiefend überprüft werden
Nach dem zweiten Runden Tisch zur Altlastensanierung der Deponie in Brückl bedankte sich Umweltreferent Rolf Holub heute, Mittwoch, bei allen Beteiligten für ihre Bereitschaft, sich gemeinsam um die zukünftige Deponiesanierung zu kümmern. Das Umweltbundesamt sei vom Amt der Kärntner Landesregierung beauftragt worden, mögliche Sanierungsszenarien für die Altlast K 20 „Kalkdeponie I/II“ in Brückl zu untersuchen. Diese Studie wurde am Runden Tisch vorgestellt und von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert. In der Studie werden verschiedene Sanierungsszenarien und ihre jeweiligen Auswirkungen auf Menschen und Umwelt analysiert sowie eine Abschätzung der Kosten getroffen.

Die Gesundheit der Bevölkerung stehe bei der Lösungssuche jedenfalls immer im Vordergrund: „Die Medizinische Universität Wien erarbeitet medizinische Parameter und legt für das Görtschitztal sehr viel strengere Grenzwerte fest. Diese Parameter und Vorgaben werden mit der Studie des Umweltbundesamtes übereinandergelegt. Dann zeigt sich, welche Sanierungsszenarien ausscheiden und welche möglich sind“, so Holub. Man gehe die Lösung jedenfalls von der Seite der Gesundheit der Menschen an: „Alles, was den strengen Vorgaben der Medizinischen Universität nicht entspricht, kommt auch nicht in Frage“, so Holub. Die acht Sanierungsszenarien müssten jetzt anhand der strengen gesundheitlichen Vorgaben der Medizinischen Universität Wien vertiefend überprüft werden.

Herwig Schuster von Greenpeace betonte, sehr viele der diskutierten Szenarien berücksichtigen bereits Bedingungen, die von Greenpeace im Vorfeld gestellt wurden. Positiv sei anzumerken, dass in jedem Szenario sehr viel mehr Messungen stattfinden werden. Schuster warnte gleichzeitig vor einem zu hohen Tempo bei der Entscheidungsfindung. Schnelligkeit berge die Gefahr von Fehlern, diese müssen aber ausgeschlossen werden. Nach einer Abklärung der Machbarkeit, könne man sich für ein Szenario entscheiden, so Schuster.

Welche Schadstoffemissionen bei der Sanierung der Deponie zulässig seien, ohne dass es bei der Bevölkerung zu weiteren Beeinträchtigungen komme, sei jetzt aus medizinischer Sicht die dringendste Frage, die es zu klären gelte, sagte Hans Peter Hutter von der Medizinischen Universität Wien. „Die Werte werden von den Experten festgelegt und müssen dann in jedem Fall eingehalten werden, egal für welches Sanierungsszenario man sich letztlich entscheiden wird“, betonte er. Hutter legt großen Wert darauf, dass die Bevölkerung gerade in diesem Bereich stark miteingebunden wird. Vom zweiten Runden Tisch habe er den Eindruck gewonnen, allen Beteiligten sei jetzt tatsächlich bewusst, dass nun rasch im Sinne der Görtschitztaler Bevölkerung gehandelt werden müsse.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Runden Tisches waren Vertreterinnen und Vertreter des Landes Kärnten, des Umweltbundesamts, des Umweltministeriums, der Kommunalcredit Public Consulting, der Unternehmen w+p sowie Donau Chemie und von Greenpeace. In einem weiteren Runden Tisch im August werden die gesundheitlichen Vorgaben der Medizinischen Universität Wien mit der Studie des Umweltbundesamtes kombiniert.

Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Stirn
Fotohinweis: LPD

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.