News

LOKAL

L23 Eggeralm Straße: Sanierungsarbeiten im Bereich Kesselwald

10.07.2015
LR Köfer: Anhebung des Gewichtslimits auf 25 Tonnen wird im Anschluss erfolgen
Wie Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer heute, Freitag, mitteilt, beginnen am Montag, den 13. Juli, Sanierungsmaßnahmen auf der L23 Eggeralm Straße. Im Bereich zwischen Vorderberg und Kesselwald weist diese einen äußerst schadhaften und abrutschgefährdeten Abschnitt auf. Die geplanten Baumaßnahmen umfassen neben einem teilweisen Geländeabtrag die Errichtung einer ca. 2,50 Meter hohen Spritzbetonschale, welche mit Ankern gesichert wird. Abschließend wird im Bereich der Setzung der Asphalt erneuert.

„Mit dieser Maßnahme, die im Einvernehmen mit den Anrainern durchgeführt wird, kann das bestehende Gewichtslimit von zwölf auf 25 Tonnen erhöht werden. Das bedeutet eine spürbare Verbesserung für die ansässige Forstwirtschaft, da sich der Abtransport dadurch drastisch erleichtert“, so Köfer. „Wir investieren hier 32.000 Euro und erreichen damit ein Optimum für die Bevölkerung“, so der Landesrat weiter. Die Bauarbeiten sollen bis zum 31. Juli abgeschlossen sein.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Böhm