News

POLITIK

Landesdarlehen für Erweiterung und Ausbau des Almdorfes Seinerzeit

11.07.2015
LHStv.in Schaunig: Almdorf soll international anerkannter Ort der Begegnung und des Austausches werden
In der kommenden Regierungssitzung wird Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig über die Gewährung eines Landesdarlehens an die Land Kärnten Beteiligungen GmbH zur Refinanzierung einer stillen Beteiligung an der Almdorf Seinerzeit Touristik AG berichten und dies zur Beschlussfassung vorlegen. „Das Almdorf soll als ein international anerkannter Ort der Begegnung und des Austausches, ähnlich dem Forum Alpbach, strategisch ausgerichtet werden“, erklärte Schaunig heute, Samstag.

Die Erweiterung des Almdorfes Seinerzeit an den Hängen des Kärntner Nationalparks Nockberge hat bereits begonnen. Geplant sind die Erweiterung in drei Baustufen sowie die strategische, wirtschaftliche und inhaltliche Neuausrichtung des Hotelresorts Almdorf Seinerzeit. Es sollen auf einem benachbarten Grundstück ein zweites Almdorf mit 31 Chalets in der 5 Stern-Kategorie, ein Restaurant, ein SPA-Angebot sowie zusätzlich 131 Betten errichtet werden. Die Land Kärnten Beteiligungs GmbH (LKBG) wird sich am Projekt im Ausmaß von drei Millionen Euro beteiligen. Die gesamten Investitionskosten belaufen sich auf 17,5 Millionen Euro.

Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Böhm