News

LOKAL

Regierungssitzung 1 - 87 Lehrstellen durch Lehrlingsoffensive des Landes geschaffen

28.07.2015
LHStv.in Schaunig: Stärkung des Lehrlingsmarktes bietet Jugendlichen Zukunftsperspektiven – Fördervolumen: 87.000 Euro
In der Regierungssitzung heute, Dienstag, wurde von Finanzlandesrätin LHStv.in Gaby Schaunig ein erfreulicher Bericht der Lehrlingsoffensive des Landes Kärnten vorgelegt. Durch „to start off 2015“ wird der heimische Arbeitsmarkt gestärkt.

„Trotz weltweit schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen gilt es, ein hohes Ausbildungsniveau sowie einen hohen Beschäftigungsgrad für unsere Jugendlichen nachhaltig sicherzustellen“, so Schaunig. Zur Stärkung des heimischen Lehrlingsmarktes startete das Land Kärnten im Vorjahr die Lehrstellenoffensive “to start off 2015”. Ziel der Maßnahme war es, gemeinsam mit den Kärntner Unternehmen außerplanmäßige Lehrstellen zu schaffen und so jungen Leuten bessere Perspektiven zu bieten. Infolge dessen wurde den Betrieben, egal ob klein, mittel oder groß, für die Bereitstellung einer zusätzlichen Lehrstelle, ein Startbonus von 1.000 Euro „belohnt“.

Förderbar waren jene Lehrstellen, die über der durchschnittlichen Lehrstellenanzahl des Betriebes innerhalb der letzten drei Jahre lagen. Dass die Maßnahme von den Betrieben sehr positiv aufgenommen wurde, beweist die Tatsache, dass in der Fachabteilung 87 Anträge positiv erledigt werden konnten. Das Fördervolumen wird mit 87.000 Euro beziffert.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/kb