News

LOKAL

FF St. Peter feierte 130-Jahr-Jubiläum

09.08.2015
LH Kaiser dankt für den unermüdlichen Einsatz und versprach, sich weiterhin für die Freiwilligen stark zu machen
130 Jahre im Einsatz für die Allgemeinheit – die FF St. Peter Klagenfurt/Stadt hatte heute, Sonntag, guten Grund zu feiern. Neben dem Jubiläum galt es für Kommandanten OBI Michael Kristan, sein Team und das zahlreich erschienene Publikum die feierliche Segnung einer neuen Pumpe zu zelebrieren. Gerne stellte sich auch Feuerwehrreferent LH Peter Kaiser als Gratulant ein.

„Ansprachen sollten kurz, aussagekräftig und positiv endend geführt werden. Daran möchte ich halten, danke den Freiwilligen Wehren für ihren unermüdlichen Einsatz und kann versprechen, dass wir seitens der öffentlichen Hand alles tun werden, damit diese Freiwilligkeit auch weiterhin den Stellenwert bekommt, den Sie in unserer Gesellschaft verdient!“, betonte Kaiser in seiner Festrede.

Gegründet am 26. Juni 1885 im Süd-Osten von Klagenfurt ist die FF St. Peter die zweitältestes Feuerwehr der Landeshauptstadt. Derzeit zählt das Team 32 Kameradinnen und Kameraden die von OBI Michael Kristan und seinem Stellvertreter BI Peter Josef Lubi geführt werden. Im Vorjahr wurden die engagierten Freiwilligen Helfer zu elf Brandeinsätzen, 33 technischen und zahlreichen anderen Diensten alarmiert.


Rückfragehinweis: Büro LH Peter Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn 
Fotohinweis: Büro LH Kaiser