News

LOKAL

Tesla-Testaktion zur Umsetzung des Energiemasterplans startet

19.08.2015
LR Holub: Einen Tag lang kann jedes Regierungsmitglied ein E-Auto der Marke Tesla kostenlos testen
Maßgeblich verantwortlich für die Klimabilanz in Kärnten ist u.a. der Sektor Verkehr, dessen Emissionen von 1990 bis 2012 um 56 Prozent gestiegen sind. „Neben der Attraktivierung des Öffentlichen Verkehrs im Rahmen des Mobilitätsmasterplans 2035 will daher die Kärntner Landesregierung auch durch die Umstellung von 90 Autos des Fuhrparks auf E-Mobilität im Rahmen der Umsetzung des Energiemasterplans mit gutem Beispiel vorangehen“, betont Umweltreferent LR Rolf Holub.

Einen Tag lang kann jedes Regierungsmitglied nun ein E-Auto der Marke Tesla kostenlos testen. Ermöglicht wird diese Aktion durch Vermittlung Holubs und Unterstützung der Europäischen Energiegenossenschaft Family of Power.

„Bei der Tesla-Test-Fahrt handelt es sich nicht nur um einen wichtigen Beitrag im Sinne der Bewusstseinsbildung zur Umsetzung des Energiemasterplans Kärnten. Sie soll auch demonstrieren, wie weit die Technik im Praxistest schon fortgeschritten ist“, so Holub und erklärt, dass der Wirkungsgrad eines Dieselmotors bei max. 35 Prozent liege, hingegen aber jener eines Elektromotors bei 96 Prozent und zwar ohne Auspuffgase und Feinstaub.

Ein weiteres Anliegen sei es, dass die Kärntnerinnen und Kärntner Elektromobilität selbst testen können, so Holub: „Mit dem Tesla kann jede Kärntnerin und jeder Kärntner im Rahmen von eigenen E-Mobilitätsveranstaltungen kostenlos Probe fahren. Man kann ihn auch tageweise mieten. Ich bin stolz darauf, dass Kärnten über eine der besten E-Auto Lade-Infrastrukturen Europas verfügt und an jeder Tankstelle in Kärnten atomstromfrei getankt werden kann“, sagt Holub.


Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Knafl/kb