News

POLITIK

Stipendien unterstützen junge Künstlerinnen und Künstler

20.08.2015
LR Benger: Ausschreibung für Vergabe von Stipendien für bildende Kunst und Literatur 2016 läuft - Je 10.500 Euro werden vergeben
 „Die Förderung unseres künstlerischen Nachwuchses ist unser zentrales Anliegen“, erklärt Kulturlandesrat Christan Benger. Stipendien stellen laut Benger Anreiz und zugleich Anerkennung und Förderung für das Schaffen junger Künstlerinnen und Künstler dar. „Stipendien sollen auch die Umsetzung eines künstlerischen Vorhabens und den Einstieg in die österreichische und internationale Kunstszene erleichtern“, so Benger weiter.

Mit speziellen Schwerpunkten wird der neue Umgang mit der Kunst und Kultur in Kärnten dokumentiert. Benger sieht im Literatur-Stipendium ein klares und notwendiges Bekenntnis zu den Literaturschaffenden in Kärnten. „Kärnten kann zweifellos als Land der Literatur bezeichnet werden. Immerhin hat das Land seit 1945 eine große Anzahl der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller und Schriftstellerinnen hervorgebracht“, so Benger.

Ziel ist es laut Benger die Phase des literarischen Schaffensprozesses verstärkt zu unterstützen. Dotiert ist das Stipendium mit 10.500 Euro. „Das Stipendium soll Autorinnen und Autoren ermöglichen, über einen längeren Zeitraum hinweg kontinuierlich an einem großen literarischen Projekt zu arbeiten“, erklärt Benger die Absicht. Auch das Stipendium für die bildende Kunst ist mit 10.500 Euro dotiert.

Weiters sei laut Benger derzeit auf Anraten des Kärntner Kulturgremiums eine Erhebung in der Kulturabteilung durchgeführt worden, um Stipendien in sämtlichen Sparten zu ermöglichen. Im Herbst sollen Stipendien für Architektur, Film oder die Volkskultur ausgeschrieben werden.


Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Robitsch/kb