News

SPORT

Edelmetall für zwei Kärntner Sportler

23.08.2015
LH Kaiser gratuliert: Kevin Haselsberger holte sich mit seinem Team im Mountainbiken WM-Gold – Silber gab es für den Segler Niko Resch und seinen Teamkollegen Nico Delle Karth
Gold und Silber. Für Kärnten hagelte es diese Woche wieder Medaillen. Sowohl bei der Olympia-Segel-Testregatta in Rio als auch bei der MTB World Orienteering Championship wurde deutlich, welche großartigen Sportler unser Land vertreten. Sportreferent LH Peter Kaiser gratuliert den beiden Kärntnern Niko Resch und Kevin Haselsberger heute, Sonntag, ganz herzlich.

Mit einer außergewöhnlichen Leistung überraschte Kevin Haselsberger bei der Weltmeisterschaft im MTB-Orientierungs-Staffellauf. Als Startfahrer war er zu jeder Zeit des Rennens in der Spitzengruppe und übergab an dritter Position mit knapp 40 Sekunden Rückstand auf den Ersten. Gemeinsam mit den Teamkollegen Bernhard Schachinger und Andreas Waldmann erkämpfte sich der Kärntner schließlich Platz eins.

Nach Platz vier bei den Sommerspielen 2012 in London hat Österreichs 49er-Duo mit Nico Delle Karth, dem Tiroler Steuermann, und seinem Kärntner Vorschoter Niko Resch, mit Platz zwei in der Olympia-Segel-Testregatta vor Rio de Janeiro erneut Anwartschaft auf eine Medaille 2016 angemeldet.

„Erfolge wie diese, stellen Kärnten als Sportland in ein besonders gutes Licht“, freut sich Kaiser. „Mit ihrem sympathischen Auftreten und dem ungebremsten Ehrgeiz sind unsere jungen Sportler Garanten dafür, dass unser Bundesland auch weiterhin international Anerkennung findet“, so Kaiser und betont: „Wir sind stolz auf Kevin Haselsberger und Niko Resch.“


Rückfragehinweis: Büro LH Peter Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn