News

LOKAL

L 17a Kleindombra Straße: Denkmalgeschützte Brücke wird saniert

28.08.2015
LR Köfer: Die Gesamtbaukosten betragen 140.000 Euro
Am kommenden Montag beginnen auf der L 17a Kleindombra Straße in der Ortsmitte von Millstatt Richtung Kalvarienberg umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an der über hundert Jahre alten Silbernagelbrücke. Dies teilte heute, Freitag, Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer mit und fügt hinzu, dass die Straße im genannten Bereich aufgrund der Bauarbeiten bis 19. November 2015 in beiden Richtungen gesperrt wird. Eine Umleitung erfolgt örtlich über Großdombra nach Tschierweg und über die Obermillstätter Straße. Der Fußgängerverkehr wird während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten.

„Die achtzehn Meter lange Naturstein-Bogenbrücke wurde im Rahmen der Brückenprüfung mit Zustandsklasse 4, das bedeutet schwere Schäden an mehreren Bauteilen, insbesondere am tragenden Gewölbe, bewertet und die Tragfähigkeit auf zwanzig Tonnen Gesamtgewicht beschränkt. Aus diesem Grund ist eine Instandsetzung dringend notwendig, die nun in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt durchgeführt wird, “ erklärt der Landesrat .

Die Dauer der Totalsperre wird möglichst gering gehalten. Nach Abschluss der Instandsetzung kann die Silbernagelbrücke wieder ohne Gewichtsbeschränkung für den gesamten Verkehr freigegeben werden.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/kb