News

POLITIK

HCB: Land beschließt weitere finanzielle Unterstützung fürs Görtschitztal

02.09.2015
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig: Görtschitztal-Fonds wird mit weiteren 2,2 Mio. Euro bedeckt –; Geld-Abgeltung für Einnahmenausfälle der Landwirte –; Wir tun alles, um den Menschen zu helfen
Klagenfurt (LPD). Das Land Kärnten wird die Görtschitztaler Bevölkerung mit noch mehr finanziellen Mitteln unterstützen. Konkret wird der bereits eingerichtete Görtschitztal-Fonds mit weiteren 2,263 Millionen Euro bedeckt. Das gaben heute, Mittwoch, Landeshauptmann Peter Kaiser und Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig bekannt. Der Beschluss soll in der Regierungssitzung am nächsten Dienstag erfolgen. Mit dem Geld, insgesamt beläuft sich die Dotierung des Fonds auf 7,2 Millionen Euro, werden in erster Linie Einnahmenausfälle der Landwirte beglichen. Für eine rasche Abwicklung und Koordination hat die Landwirtschaftskammer zu sorgen. Die Frist für die Einreichung der Rechnungen läuft am 31. März 2016 ab.

„;Wir kennen die Sorgen und Anliegen der Görtschitztaler Bevölkerung und wissen aus vielen persönlichen Gesprächen um die schwierige Lage auch der betroffenen Landwirte. Umso wichtiger ist es uns, den Menschen deutlich zu zeigen, dass wir alles tun, um sie zu unterstützen und ihnen eine Perspektive für die Zukunft zu geben“;, so Kaiser und Schaunig.

Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Schaunig
Redaktion: Schäfermeier/Böhm
2. September 2015
Nr. 629, 1330 Zeichen