News

WIRTSCHAFT

Landeswappen für Bäckerei Jakits

12.09.2015
LH Kaiser gratulierte Leopold Jakits und Familie zum 66 jährigen Firmenjubiläum

Sie ist eine Klagenfurter und Kärntner Institution, die Bäckerei Jakits in der Ebenthaler Straße. Der kreative Vorzeigebetrieb von Leopold, Jenny und Sohn Rafael Jakits feiert heuer sein 66jähriges Jubiläum und darf nun auch das Kärntner Landeswappen führen. Das Recht dazu wurde ihm heute, Samstag, von Landeshauptmann Peter Kaiser verliehen.

Der Landeshauptmann verwies bei der Überreichung auf die innovative Geschichte des Betriebes, der auch 66 Jahre Stadtgeschichte bedeute. „Jakits ist ein Backwaren-Wahrzeichen. Ich stehe heute in einer der erfolgreichsten Bäckereien, welche die Geschichte eines klassischen Familienunternehmens widerspiegelt. Gleichzeitig merkte ich wie den Anwesenden das Wasser dank der Qualitätsbackwaren und der Mehlspeisen bereits im Mund zusammenläuft“, stellte er fest. Gleichzeitig erinnerte Kaiser daran, dass der Regierungssitzungsakt in kürzester Zeit alle Instanzen durchlaufen habe und einstimmig vom Regierungskollegium beschlossen wurde. „Der Unternehmerfamilie dankte er auch für die Lehrlingsausbildung und deren Berufsvorbereitung. „Sie zählt zu den Stärken des Unternehmens und die Bäckerei und das Cafe sind mit ihren zwölf Mitarbeitern ein wertvoller Arbeitgeber in Klagenfurt.

Die Bäckerei Jakits wurde im Jahre 1949 von Leopold und Katharina Jakits gegründet. Der Wunsch nach Selbstständigkeit und die große Nachfrage nach frischen Backwaren nach dem Kriege führten zur Gründung des Betriebes in der Ebenthaler Straße. In den Folgejahren wuchs das Unternehmen ständig. Lehrlinge wurden ausgebildet und neben dem Verkauf im Geschäft wurden Semmeln und Brot an Kunden ausgeliefert. Diese positive Entwicklung führte dazu, das in den darauffolgenden Jahren ein Zubau errichtet wurde, in dem ein Kaffeehaus Platz fand. 1977 übernahm Sohn Leopold den Betrieb. Seit April 2015 fungiert Sohn Rafael als Gesellschafter.

Die Bäckerei erzeugt neben Brot auch Spezialgebäck und Mehlspeisen. Der Kundenstock reicht von Großmärkten bis hin zu einzelnen Schulen, Fleischereien sowie Messeständen, Vereinen und Gastgewerbebetrieben. Neben der Führung des Betriebes ist Leopold Jakits auch als Ausschussmitglied des Landesgremiums Lebensmittelhandel in der Wirtschaftskammer und als Prüfer in der Kommission für den Lehrberuf „Bäcker“ tätig.

Als Gratulantin stellte sich auch Klagenfurts Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz ein. „Es ist ein großes Zeichen der Wertschätzung, wenn so viele Gäste kommen um mit Ihnen das Jubiläum zu feiern und es ist eine besondere Leistung, einen Betrieb über so viele Jahre kontinuierlich mit hoher Qualität und wirtschaftlichem Erfolg zu führen“, betonte sie.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Eggenberger