News

WIRTSCHAFT

Erfolgreiches Arbeitsgespräch mit ÖBB Infrastruktur AG

17.09.2015
LR Köfer bei Vorstandsdirektor Bauer in Wien: Aktuelle Bauvorhaben, Eisenbahnunterführung Wolfsberg und Eisenbahnkreuzungen standen auf Tagesordnung
Ein sehr konstruktives Arbeitsgespräch führte gestern, Mittwoch, Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer mit dem Vorstandsdirektor der ÖBB Infrastruktur AG, Franz Bauer. „Bei diesem Treffen konnten wichtige Baumaßnahmen zwischen der Straßenbauabteilung und den ÖBB abgestimmt und weiterentwickelt werden. Inhaltlich ging es nicht nur um aktuelle, sondern auch um zukünftige Baumaßnahmen, welche die Straßenbauabteilung des Landes Kärnten wie auch die ÖBB betreffen“, fasst Köfer zusammen.

Thematisiert wurden u.a. die im Zeitplan liegende Baustelle in Gonowetz und die angedachte Eisenbahnunterführung Wolfsberg. Dem Bau der Eisenbahnunterführung Wolfsberg steht Köfer grundsätzlich positiv gegenüber, dennoch müsse intern über die Finanzierung gesprochen werden. Wichtiger Teil des Gespräches mit den ÖBB war auch die gemäß der gesetzlichen Neuerung notwendige sicherheitstechnische Adaptierung von bis zu 30 Eisenbahnkreuzungen.

Konsens gab es beim Arbeitsgespräch auch bezüglich der bei der Verkehrsreferententagung in Tirol beschlossenen Abstimmung zwischen Ländern und ÖBB hinsichtlich gemeinsamer Ausschreibungsbedingungen und Zuschlagskriterien bei der Vergabe von Bauprojekten. „Die Straßenbauabteilung des Landes Kärnten wird nach meinem Treffen mit Vorstandsdirektor Bauer die besprochenen Projekte entsprechend umsetzen“, so Köfer.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Böhm