News

LOKAL

Mobile Kinderkrankenpflege feierte 10. Geburtstag

20.09.2015
LHStv.in Schaunig dankte und gratulierte bei Jubiläumsfeier
 Im Beisein von LHStv.in Gaby Schaunig feierte gestern, Samstag, die Mobile Kinderkrankenpflege (MOKI) ihr zehnjähriges Bestehen. „Zu dieser Geburtstagsfeier bin ich besonders gerne gekommen. Ich war damals Sozialreferentin und durfte vor zehn Jahren dieses Projekt aus der Taufe heben“, so Schaunig.

Die mobile Kinderkrankenpflege (MOKI) bietet Entlastung für Eltern von beeinträchtigten oder schwer kranken Kindern sowie Frühgeburten. Das Team rund um Landesvorsitzende Sabine Grünberger ermöglicht eine Pflege der Kinder zu Hause in der vertrauten Umgebung sowie im Kreise der Familie. Erfahrene, diplomierte Kinderkrankenschwestern betreuen die Kinder mit ihren Familien in Zusammenarbeit mit dem jeweils behandelnden Arzt oder dem Krankenhaus.

Die liebevolle Pflege von kranken Kindern ist dem Team ein Herzensanliegen. Nicht von ungefähr wird in einem Folder Antoine d Saint-Exupéry zitiert: „Man sieht nicht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar.“ Das spiegelt sich in der Praxis wider: Die kleinen Patienten bekommen eine gleich bleibende Bezugsperson, die Pflegetätigkeit wird individuell auf das jeweilige Kind abgestimmt, auch am Wochenende, womit eine optimale Betreuung des Kindes, wie auch Entlastung der Eltern gegeben ist.

Mit dem bewährten Projekt „Stoak wie a Felsen“ wird für Eltern chronisch kranker oder beeinträchtigter Kinder Erleichterung geschaffen. „Wir übernehmen die Pflege der Kinder, um den Eltern ein paar Tage Freizeit zu ermöglichen“, erklärte Grünberger.

„Ich bedanke mich bei diesem engagierten Team, dass eine nicht immer leichte Aufgabe erfüllt, und wünsche für die Zukunft noch viel Kraft“, so Schaunig.

Kontaktaufnahme mit MOKI: Tel.0699/16677175 oder 0664/3465590


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Böhm 
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig