News

LOKAL

Wichtiger Schritt zur Lösung der Haftungsfrage

22.09.2015
LHStv.in Schaunig: Gesetzliche Voraussetzung für strukturierte Gespräche mit HETA-Gläubigern wurde geschaffen
Die heute, Dienstag, im Ministerrat präsentierte Vorgangsweise ist ein wichtiger Schritt für den Bund und das Land Kärnten zur gemeinsamen Lösung der HETA-Situation. „Die Beschlüsse schaffen die Voraussetzung dafür, dass in strukturierten Gesprächen an die Gläubiger herangetreten werden kann“, sagt Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig.

„Das Land wird im Sinne einer Gesamtlösung einen Beitrag leisten, der uns zwar viel abringt, aber doch für Kärnten verkraftbar und den Bürgerinnen und Bürgern zumutbar ist“, so Schaunig.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/kb