News

LOKAL

Französisch-Sprachlehrerinnen und -lehrer tagen in Kärnten

24.09.2015
LH Kaiser begrüßte Kongressteilnehmende aus Österreich und Slowenien im Spiegelsaal – Botschafter Frankreichs und Sloweniens unter den Gästen
„Bonjour, bonjour“, hörte man gestern, Mittwoch, hundertfach im Gebäude der Landesregierung. Französisch-Sprachlehrerinnen und -lehrer, Linguistinnen und Linguisten, Fachleute und Studierende sind nämlich in Klagenfurt zu einem länderübergreifenden Kongress zusammengetroffen. Organisiert wird er von den Vereinigungen der Französischlehrer/innen Österreichs (APFA) und Sloweniens (SDUF) in Zusammenarbeit mit dem Institut Français d'Autriche. Er findet bis Freitag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt. Zur Kongresseröffnung wurden die Teilnehmenden von Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser in den Spiegelsaal eingeladen und begrüßt. Anwesend waren auch die Botschafter Frankreichs und Sloweniens.

Der Landeshauptmann freute sich, dass der Kongress an der Alpen-Adria-Universität stattfindet, die Internationalität und Interregionalität ganz besonders lebe und ausstrahle. Auch Kärnten, das zeige, wie sich Länder und Gesellschaften positiv weiterentwickeln können, profitiere von solch einer Veranstaltung. Kaiser dankte den Kongressverantwortlichen und Teilnehmenden dafür, dass sie Menschen über Kultur und die französische Sprache verbinden würden und dass der Kongress für Mondialität stehe.

Zu den Kongressteilnehmenden sprachen weiters der französische Botschafter Pascal Teixeira da Silva, der slowenische Botschafter Andej Rahten, APFA-Präsidentin Rotraud Roux, SDUF-Präsidentin Jacqueline Oven, Alpen-Adria-Universitätsrektor Oliver Vitouch und Raymund Wilhelm vom Romanistikinstitut der Alpen-Adria-Universität sowie von der internationalen Vereinigung der Französischlehrer/innen (FIPF) Doina Spiţă (Commission de l’Europe centrale et orientale) und Julián Serrano Heras (Commission de l’Europe de l’ouest). Unter den Anwesenden waren u.a. auch der slowenische Generalkonsul Milan Predan, der amtsführende Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger und der französische Honorarkonsul Otmar Petschnig. Musikalisch umrahmt wurde die Kongresseröffnung von der Singschule Carinthia des Stadttheaters Klagenfurt.

Infos unter www.apfa.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/fritzpress