News

SPORT

KTV eröffnete Gymnastiksaal mit Gerätehalle

27.09.2015
LH Kaiser dankt Funktionären und Mitarbeiter/innen des Klagenfurter Turnvereins (KTV) für ihr Engagement
Ein Jahr nach der Spatenstichfeier lud der Klagenfurter Turnverein (KTV) zur Eröffnung des Gymnastiksaales mit Gerätehalle im Herbertgarten in Klagenfurt ein. Vom Verein mit Obmann Siegfried Legner und Stellvertreter Erik Essler an der Spitze wurde am Sonntagvormittag auch Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Klagenfurts Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler willkommen geheißen. Unter den vielen Gästen befanden sich weiteres Vizebürgermeister Christian Scheider sowie die Stadträte Ruth Feistritzer und Otto Umlauft.

Der Landeshauptmann gratulierte dem Verein, allen voran dem Dreigestirn Siegi und Andreas Legner sowie Architekt Wolfgang Rausch, die das Bauprojekt vorbildhaft umgesetzt haben sowie allen Funktionären, die seit vielen Jahren im Sinne der Kärntner Turnerinnen und Turner arbeiten.

Mit Gymnastiksaal und Gerätehalle sei auch eine sehr große Investition in die Sportinfrastruktur gemacht worden, so Kaiser. Der KTV, der einen ausgezeichneten Ruf besitze, fördere neben dem Breitensport auch gezielt den Leistungssport im Gerätturnen und Tennissport. Neben dem Sportlichen werden auch Gemeinschaftssinn und Toleranz, vor allem bei Jugendlichen gefördert, dankte Kaiser. „Der KTV leistet wichtige Beiträge zur Förderung der Gesundheit sowie einer sinnvollen Freizeitgestaltung für die Bevölkerung von Klagenfurt und Umgebung“. Ebenso freue er sich darüber, dass Turnlehrer, Trainer und ehrenamtlichen Vorturner regelmäßig an Fortbildungslehrgängen teilnehmen, um am aktuellen Wissensstand zu bleiben, so Kaiser. Er unterstrich die vielen Angeboten, Aktivitäten und Leistungen des Vereines, der dafür vom österr. Fachverband für Turnen mit dem „Turnverein-Gütesiegel mit 5 Sternen“, also der höchsten zu vergebende Kategorie, ausgezeichnet worden ist.

Der KTV zählt rund 900 Mitglieder, den Verein gibt es bereits seit 1862. Stolz ist der Verein auf seinen eigenen, rund 30.000 Quadratmeter großen, zentral gelegenen Sport- und Turnplatz „Herbertgarten“ in der Feldkirchner Straße 9, mit großen Rasenflächen, einer 400 m Laufbahn, Sprung- und Wurfanlagen, fünf Tennisplätzen und einem schmucken Vereinshaus. Neu zur Verfügung steht ab jetzt der 200 Quadratmeter große Gymnastiksaal. Die Anlagen des KTV werden neben den Vereinsmitgliedern auch von Schulen, Vereinen und Hobbysportlern genutzt. Weitere Maßnahmen bzw. Adaptierungen zur Barrierefreiheit folgen noch und werden die Anlagen weiter aufwerten.

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Brunner
Fotohinweis: Büro LH Kaiser