News

LOKAL

50 neue Staatsbürgerinnen und Staatsbürger

08.10.2015
LH Kaiser überreichte Urkunden – Einladung, an 10. Oktober Feier im Landhaushof teilzunehmen

32 Erwachsene und 18 Kinder aus 14 Ländern erhielten heute, Donnerstag, aus den Händen von Landeshauptmann Peter Kaiser die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen. Dazu wurden sie zu einem feierlichen Akt in den Spiegelsaal der Landesregierung eingeladen.

„Ich begrüße Sie recht herzlich als neue österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger und versichere Ihnen, dass Kärnten bemüht ist, für Sie Heimat zu sein. Die Verbindung zwischen Kärnten und Ihrem Herkunftsland ist eine befruchtende“, sagte der Landeshauptmann. Er appellierte an die neuen Österreicherinnen und Österreicher, sich aktiv an der Gestaltung und Weiterentwicklung der Gesellschaft zu beteiligen und sich innerhalb der Gesetze und Normen zu bewegen. Gleichzeitig lud er die neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger ein, an der Landesfeier am 10. Oktober im Landhaushof teilzunehmen „Sie werden dort Interkulturalität miterleben und die erstmalige Aufführung eines dreisprachigen Musikstückes mit 150 Sängern miterleben“, gab Kaiser bekannt.

Die neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger stammen aus Somalia, Bosnien/Herzegowina, Rumänien, Tunesien, Kroatien, China, Ungarn, Deutschland, der Ukraine, Ägypten, Afghanistan, Kirgisistan, Marokko und Nigeria.

Bei der Einbürgerungsfeier wurde die österreichische Bundeshymne abgespielt. Die Gelöbnisformel wurde von Adolf Rupp verlesen, neben ihm war von der für Staatsbürgerschaften zuständigen Unterabteilung auch Dorothea Kollinger anwesend.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger 
Fotohinweis: LPD/fritz-press/ Fotos folgen