News

LOKAL

Universum History aus Kärnten

16.10.2015
LR Benger: ORF strahlt Kärntens Geschichte an Hand von vier Generationen einer heimischen Familie im Universum History aus. Graf Film erhielt Filmförderung dafür.

„Universum History zeigt die großen Momente der Vergangenheit mit modernster Filmtechnik. Kärntens Geschichte wird nun auf diese Weise dargestellt werden“, berichtete heute, Freitag, Landesrat Christian Benger. Es sei in persönlichen Gesprächen gelungen, die ORF-Verantwortlichen zu überzeugen, dass Kärntens Geschichte in einer Universum-Sendung ausgestrahlt wird.

Graf Film mit Sitz in Klagenfurt hat dieses Dokumentarfilm-Projekt nun aufbereitet und dafür auch die Filmförderung des Landes Kärnten jüngst im 2. Call dafür erhalten. Die Fachjury hat das Graf-Projekt für eine Förderung des Landes vorgeschlagen. Voraussetzung für eine Filmförderung des Landes für eine Fernsehproduktion ist, dass sich der Fernsehveranstalter an der Finanzierung des Projektes beteiligt. Die Gesamtkosten werden mit über 262.000 Euro beziffert. „Der ORF, das Filmland Kärnten mit der Carinthian Filmcommission und Graf Film haben das Projekt entsprechend aller Richtlinien möglich gemacht“, stellt Benger fest.

Universum History gibt Einblicke in unbekannte Geschichten und zeigt eine große Vielfalt von Schauplätzen. Im „Unser Österreich, unser Land“ wird die Geschichte jedes Bundeslandes anhand eines exemplarischen Familienschicksals von 1914 bis heute erzählt. Graf Film wird für die History-Sendung die Kärntner Geschichte über vier Generationen der Familie Ressmann aus Ledenitzen personalisieren bzw. darstellen.


Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Robitsch/kb