News

LOKAL

Regierung gibt grünes Licht für 110 Wohnungen

17.10.2015
Wohnbaureferentin LHStv.in Schaunig: Bedarfsorientierte Versorgung mit günstigen Wohnungen steht im Mittelpunkt der Förderzusagen
In der kommenden Regierungssitzung am Dienstag, 20. Oktober, werden von Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig drei Anträge für den Bau von insgesamt 110 geförderten Wohnungen vorgelegt. Die Gesamtbaukosten für alle drei Bauvorhaben betragen 15,6 Millionen Euro. „Bedarfsorientierte Versorgung mit günstigen Wohnungen steht im Mittelpunkt der Förderzusagen“, betonte heute, Samstag, Schaunig.

Am Lindenweg in Villach errichtet die „Kärntnerland Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft“ 56 Wohneinheiten. Der Baubeginn erfolgt umgehend, mit einer Fertigstellung wird bis Oktober 2017 gerechnet. Ebenfalls in Villach, und zwar in der St. Magdalener Straße, errichtet die „Fortschritt Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Sieglungsgenossenschaft für Kärnten“ 41 Wohneinheiten. Fertigstellungstermin ist Juli 2018. Und in Bleiburg sollen bereits im Oktober 2016 die Mieter in 13 Wohneinheiten der „Vorstädtische Kleinsiedlung Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft“ am Bründlweg einziehen.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/Stirn