News

SPORT

Lara Vadlau und Jolanta Ogar verteidigen WM-Gold

17.10.2015
Sportreferent LH Kaiser gratulierte Seglerinnen zu einzigartiger Leistung

Lara Vadlau und Jolanta Ogar sicherten sich heute, Samstag, bei der Segel-WM in Haifa erneut die Goldmedaille im 470er-Bewerb, verteidigten damit ihren WM-Titel des vergangenen Jahres aus Santander. Das österreichische Duo war in das alles entscheidende Medal Race mit 18 Punkten Vorsprung vor den Britinnen Hannah Mills/ Saskia Clark gegangen.

„Das ist einfach sensationell. Die zweite WM-Goldmedaille ist ein großartiger Erfolg, erneut eine großartige Werbung für den Segelsport und zeigt die Vielseitigkeit des Sportlandes Kärnten. Ich bin stolz, gratuliere persönlich und im Namen Kärntens den beiden Seglerinnen zu dieser herausragenden Leistung", drückte Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser seine große Freude über den zweiten WM-Titel aus.

Für den Landeshauptmann sind die beiden Doppelweltmeisterinnen nun auch Favoritinnen auf Gold bei den Olympischen Sommerspielen in Rio 2016. „Wer mit einer derartigen Präzision seine sportlichen Ziele verfolgt, muss keine Gegner mehr fürchten“, so Kaiser.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger