News

KULTUR

Regierungssitzung 3 – Kulturpreistragende 2015 stehen fest

05.11.2015
LR Benger: Kulturpreise würdigen Leistungen – Verleihungen am 13. Dezember im Konzerthaus Klagenfurt
Klagenfurt (LPD). Der Komponist Professor Bruno Strobl erhält den Kulturpreis des Landes Kärnten 2015 in der Sparte Musik. Außerdem wurden von den Fachbeiräten des Kärntner Kulturgremiums drei Träger von Würdigungspreisen und acht Förderungspreistragende ausgewählt. In der Regierungssitzung heute, Donnerstag, wurden sie per Beschluss bestätigt. Das teilte Kulturlandesrat Christian Benger mit. Die Verleihung der mit insgesamt 61.300 Euro dotierten Preise findet am Sonntag, den 13. Dezember 2015, um 18.00 Uhr im Konzerthaus Klagenfurt statt.

„Kärnten wirkt als Kunst- und Kulturland weit über seine Grenzen hinaus. Wo Kunst und Kultur stattfinden, findet auch Entwicklung statt“, meinte Benger. Mit dem Kulturpreis des Landes sowie den Förderungs- und Würdigungspreisen wolle man seitens des Landes die Wertschätzung für besondere Leistungen ausdrücken. „Wir senden aber auch ein klares Signal, dass Kunst und Kultur ihren Stellenwert im Land haben“, betonte Benger. Mit der Preisverleihung sollten jene die Bühne erhalten, die mit ihren schöpferischen Fähigkeiten besondere künstlerische und kulturelle Pflöcke im Land einschlagen. Kunstschaffende sind für Benger die Baumeister unserer kulturellen Identität.

Mit dem Kulturpreis des Landes erhält Professor Bruno Strobl 14.500 Euro, an die drei Würdigungspreisträger gehen jeweils 6.000 Euro und die acht Förderungspreise sind mit je 3.600 Euro dotiert. Die Würdigungspreise gehen an Dietmar Pickl (Bereich Musik), Siegfried Kogler (Bereich Volkskultur) und das im Rahmen der Fachhochschule Kärnten betreute Projekt „SCHAP!“, das durch Architekt Peter Nigst vertreten wird (Bereich Architektur und Verdienste um die Baukultur). Die Förderungspreise erhalten das Künstler-Duo Markus Hanakam und Roswitha Schuller (Bildende Kunst), Michael Kristof (Darstellende Kunst), Magdalena Lauritsch (Elektronische Medien – Fotografie und Film), Miriam Helga Auer (Literatur), Philipp Zarfl (Musik), Carmen Gaggl (Volkskultur), Gerhard Katschnig (Geistes- und Sozialwissenschaften) sowie Mathias Lux (Naturwissenschaften/Technische Wissenschaften).
 
Download: Kulturpreise des Landes Kärnten

Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Robitsch/Böhm
5. November 2015
Nr. 870, 2250 Zeichen