News

LOKAL

Großes Interesse am BauForum in Villach

14.11.2015
Die erste Auflage der Fachveranstaltung lockte mit hochkarätigen Vortragenden über 300 Besucher
Erstmals fand in Villach das von der Straßenbauabteilung des Landes Kärnten unterstützte BauForum statt. Über 300 Besucher aus ganz Österreich, Deutschland und Slowenien, darunter Planer, Bauausführende, Zulieferer und Auftraggeber, zeigten Interesse.

Die Fachveranstaltung stand unter dem Motto „Die Zukunft des Bauens“ – organisiert hatten sie das Land Kärnten und die FH Kärnten gemeinsam mit dem Institut für Innovation und der Wirtschaftskammer. „Damit wurde eine Branche, die sich derzeit in einer schwierigen Phase befindet, in den Mittelpunkt gerückt und deren Innovationskraft aufgezeigt“, so Volker Bidmon, Leiter der Straßenbauabteilung des Landes. Die Organisatoren betonten, wie wichtig es sei aufzuzeigen, dass die Bauwirtschaft Zukunft schaffe.

Neben internationalen Spitzenreferenten wie Klaus Grewe, Diebedo Francis Keré, Duncan Baker-Brown, Sven-Eric Schapke, Gereon Uerz, Barbara Imhof oder Lutz Sparowitz war auch die Anwesenheit von Andreas Wild (Exexcutive Director ECSEL, JU von der Europäischen Union) ein Beweis für die Bedeutung dieser Veranstaltung.


Rückfragehinweis: Abteilung 9 – Straßen und Brücken
Redaktion: Susanne Stirn 
Fotohinweis: innovationskongress.com