News

LOKAL

„Licht ins Dunkel“ im Dienst der Hilfe am Nächsten

18.11.2015
LH Kaiser klebte ersten Stern auf den Sternebus – Erlös kommt hilfsbedürftigen Menschen zugute – „Licht ins Dunkel“ hat Vorbildfunktion
Der „Licht ins Dunkel“-Sternebus ist ab der Vorweihnachtszeit alle Jahre wieder in ganz Kärnten unterwegs. Spender und Fahrgäste können ab fünf Euro einen Stern erwerben, diesen mit einer persönlichen Widmung versehen und dann auf den Bus kleben. Die Spende geht über den Soforthilfefonds von „Licht ins Dunkel“ an unverschuldet in Not geratene Kärntnerinnen und Kärntner.

Heute, Mittwoch, gab es einen Empfang als Dankeschön an die Spender beim Gasthof Peterwirt in Glanhofen, an dem auch Landeshauptmann Peter Kaiser teilnahm. Er nutzte dabei die Gelegenheit, einen großen Stern auf den Sternebus aufzukleben und dankte allen Spenderinnen und Spendern. „Es ist wichtig, Menschen zu helfen, denen es nicht gut geht", betonte Kaiser. Je mehr Sterne, desto mehr könne geholfen werden. Kaiser hob die Vorbildfunktion von „Licht ins Dunkel“ hervor und hofft, dass sie viel Unterstützung findet. „Licht ins Dunkel“ stelle die gelebte Solidarität in den Mittelpunkt und bringe jene ans Licht, die sonst im Verborgenen sind. Kaiser dankte allen Spendern, Unterstützern und „Licht ins Dunkel“-Verantwortlichen.

ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard betonte, dass die Spendengelder das gesamte Jahr über für hilfsbedürftige Menschen zu Gute kommen. Aktuell einem jugendlichen Hobbyfußballer, der durch einen Hirnschlag zum Pflegefall geworden ist. ÖBB-Postbus-Regionalmanager Erwin Kletz erklärte, dass es die Sternebus-Aktion seit 2008 und bereits zum achten Mal gebe. Erfreulich sei, dass diese Idee auch von anderen Bundesländern übernommen wurde. Er dankte allen Partnern, insbesondere dem Land, für die Unterstützung. Die Bedeutung der Sternenbus-Aktion und von „Licht ins Dunkel“ unterstrich auch „Licht ins Dunkel“-Projektleiter Arnulf Prasch. Der ORF biete eine Bühne der Hilfsbereitschaft, brauche dazu jedoch starke Partner. Walter Kröpfl ist seitens des Postbus Projektleiter für den Sternebus Kärnten.

Die weiteren Sternebus-Termine 2015:
21.11.2015 Bauernmarkt Feldkirchen,
28.11.2015 Südpark Klagenfurt (AKTIONSTAG von Licht ins Dunkel),
05.12.2015 Villach ATRIO,
08.12.2015 Spittal/Drau Hauptplatz,
12.12.2015 S. Veit Hauptplatz,
19.12.2015 Klagenfurt Neuer Platz Christkindlmarkt.
Sterne gibt es zu 5 Euro, 50 Euro, 100 Euro, 500 Euro und 1.000 Euro. 5 Euro-Sterne gibt es bei den LenkerInnen oder direkt beim Sternebus zu kaufen.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Germann/kb
Fotohinweis: Büro LH Kaiser