News

LOKAL

Kärntens energieeffizienteste Gemeinden 2015 wurden ausgezeichnet

19.11.2015
LR Holub: Zehn Jahre „e5“ in Kärnten ist eine Erfolgsgeschichte - 45 Gemeinden sind heute Teil des Energieprogramms
Gestern, Mittwoch, wurden in Gmünd die energieeffizientesten Kärntner Gemeinden 2015 ausgezeichnet. Aus den Händen von Umwelt- und Energiereferent Rolf Holub erhielten dabei neun Gemeinden Auszeichnungen für ihre heurigen Fortschritte im Energieeffizienz-Programm des Landes.

Der Gemeinde Trebesing überreichte Holub dabei das „fünfte e“ – die höchste Auszeichnungsstufe des „e5“-Programms: „Mit Trebesing können wir die bereits vierte Kärntner Gemeinde mit dem fünften „e“ auszeichnen. Die stetigen Fortschritte der Gemeinden in Sachen Energieeffizienz freuen mich besonders“, betonte Holub. Neben Trebesing sind die Gemeinden Eisenkappel, Arnoldstein und Kötschach-Mauthen Trägerinnen der höchsten Auszeichnung.

Holub bezeichnete bei der Veranstaltung das „e5“-Programm als große Erfolgsgeschichte: „Seit zehn Jahren bemühen sich immer mehr Gemeinden, mit Energieeffizienz-Maßnahmen nicht nur die Gemeindekassa langfristig zu entlasten, sondern auch einen wichtigen Beitrag für die Kärntner Energiewende und den Klimaschutz zu leisten. Ich bedanke mich bei allen Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern, die sich so stark in diesem wichtigen Programm engagieren und erkannt haben, wie wichtig eine nachhaltige Energiepolitik ist“, so Holub.

Mit heutigem Stand sind 45 Gemeinden Teil es „e5“-Programms und es werden laufend mehr, so Holub: Die „e5“-Gemeinden seien neben den Klima- und Energiemodellregionen die entscheidenden Player, wenn es darum gehe die hochgesteckten Ziele des Kärntner Energiemasterplans zu erreichen. Bereits 62% der Kärntner Bevölkerung leben mittlerweile in einer „e5“-Gemeinde. „Teams aus Politik, Verwaltung, Gewerbe und engagierten Bürgerinnen und Bürgern setzen dabei Schritt für Schritt Energieeffizienz-Maßnahmen in ihren Gemeinden um“, stellte Holub erfreut fest.

Ausgezeichnet wurden bei der gestrigen Veranstaltung folgende Gemeinden:
- Bleiburg / Pliberk (4e)
- Eberndorf / Dobrla vas (Neueinsteiger 2e)
- Feistritz ob Bleiburg / Bistrica nad Pliberkom (3e)
- Gmünd in Kärnten (Neueinsteiger 3e)
- Griffen (4e)
- Krems in Kärnten (Neueinsteiger 2e)
- Paternion (3e)
- Rennweg (Neueinsteiger 3e)
- Trebesing (5e)


Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LR Holub