News

WIRTSCHAFT

Kärntner Landeswappen für Holzbau Pichler

27.11.2015
LH Kaiser besuchte innovatives Familienunternehmen im Gailtaler Gundersheim
Die Firma Holzbau Pichler in Gundersheim im Gailtal feiert heuer ihr 135-jähriges Bestehen. Heute, Freitag, gratulierte dazu Landeshauptmann Peter Kaiser und verlieh das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens. „Holzbau Pichler verbindet auf eindrucksvolle Weise Tradition und Innovation. Ihr seid ein starker, zukunftsorientierter Familienbetrieb und wichtiger Arbeitgeber in der Region“, betonte Kaiser. Er gratulierte auch dem Ururenkel des Firmengründers, Philip Pichler, zur heuer erfolgreich abgelegten Holzbaumeisterprüfung. Philip stellt die bereits fünfte Pichler-Generation im Unternehmen dar.
Gegründet wurde die Firma vom Zimmerer Josef Pichler im Jahr 1880, 1920 übernahm dessen Sohn Josef Pichler den Betrieb. 1958 folgte der heutige Seniorchef Engelbert Pichler, der die Firma um eine Tischlerei erweiterte. Seit 1989 ist Hannes Pichler der Firmeninhaber. Holzbau Pichler beschäftigt derzeit 23 Mitarbeiter und bildete im Laufe der Jahre viele Lehrlinge aus. Spezialisiert ist man nicht nur auf die Erzeugung von Möbelstücken (Lärche, Fichte, Zirbe), sondern auch auf Großprojekte. Zum Leistungsspektrum zählen Wohn- und Bürohäuser, Gewerbebauten, Einfamilienhäuser, öffentliche Bauten sowie Um- und Zubauten sowie Sanierungen.

Infos zum Unternehmen unter www.holzbau-pichler.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/fritzpress/Höher