News

POLITIK

Baustart für 58 neue Wohnungen noch im heurigen Jahr

29.11.2015
LHStv.in Schaunig: Drei Förderanträge in Regierungssitzung am Dienstag – Für 2016 bereits weitere 919 Mietwohnungen in ganz Kärnten geplant
In der Regierungssitzung am Dienstag werden drei Förderanträge von Siedlungsgenossenschaften zum Bau von Wohnungen zur Beschlussfassung eingebracht. Im Mittelpunkt der Förderzusagen steht eine flächendeckende und bedarfsorientierte Versorgung mit günstigen Wohnungen. Das gab Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig heute, Sonntag, bekannt.

Einen der Anträge stellt die Bauvereinigung „Neue Heimat“ für zwölf geförderte Wohneinheiten in 9020 Klagenfurt, Predilstraße 1. Geplant ist auch ein Vorhaben der Bauvereinigung „Meine Heimat“ in 9620 Hermagor, Radinger Straße, die Gesamtkosten für diese 30 Wohnungen betragen rund 4,8 Mio. Euro. Ein Förderantrag für 16 Wohneinheiten betrifft die „Drau Wohnbau Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft“ mit einem Bauvorhaben in 9112 Griffen, Lippitzbacher Landesstraße.

„Der Baubeginn für alle drei Projekte ist noch für 2015 geplant. Und für 2016 sind bereits weitere 919 Mietwohnungen von Althofen bis Zell Pfarre vorgesehen“, betonte Schaunig. Diese seien bereits vom Wohnbauförderungsbeirat genehmigt. Das Investitionsvolumen in Höhe von rund 138 Mio. Euro garantiere eine kontinuierliche Auftragslage der Bauwirtschaft und betreffe auch das Großprojekt mit 235 Wohnungen in der Klagenfurter Keltenstraße.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Böhm