News

LOKAL

Villacher Straße: Sanierung hat begonnen

01.12.2015
Straßenbaureferent LR Köfer: Seit Montag werden Stützmauern umfangreich erneuert - Im Herbst 2016 folgt Straßensanierung

Wie Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer heute, Dienstag, mitteilte, ist es endlich soweit: „Die Sanierung der Villacher Straße hat begonnen. Seit Montag finden Mauersanierungsarbeiten auf der B83 Kärntner Straße im Bereich Villacher Ring / Egger-Lienz-Weg statt. Dabei werden Ankersanierungsarbeiten an der Lendhafenmauer durchgeführt“, so Köfer.

Laut Bauzeitplan werden die Stützmauerarbeiten voraussichtlich bis Ende März 2016 abgeschlossen sein. Die Kosten für die derzeit stattfindenden Arbeiten betragen 460.000 Euro.345.000 Euro werden durch das Straßenbaureferat des Landes Kärnten getragen.

Die derzeitigen Arbeiten sind der erste Abschnitt der Sanierung der Villacher Straße. In einem zweiten Schritt im kommenden Jahr ist die Sanierung des Straßenabschnittes bis zur Morre Straße vorgesehen. „Laut aktuellem Plan ist die Ausschreibung der Straßensanierung für den Frühsommer 2016 geplant. Nach Abschluss aller Vorbereitungsarbeiten kann im Herbst 2016 mit der Sanierung des Straßenabschnittes begonnen werden“, kündigte Köfer an.

Die Sanierung der Villacher Straße samt Brückensanierung ist dem Straßenbaureferenten ein großes Anliegen, nachdem dieser Straßenzug zu einem der am meisten frequentierten in Klagenfurt zählt.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Herzog-Sternath/Zeitlinger