News

LOKAL

Regierungssitzung 7 - HCB: Sicherheit sauberer Lebensmittel muss garantiert sein

15.12.2015
LR Benger: Kontrollen bei Milch, Fleisch und Lebendvieh laufen weiter – Lösung der Deponiefrage vorrangig
Ein gemeinsamer Bericht zum Thema HCB im Görtschitztal sei im Rahmen der heutigen Regierungssitzung eingebracht worden. Das sagte heute, Dienstag, Agrarreferent LR Christian Benger beim Pressefoyer im Anschluss. Die Proben würden weiterlaufen, denn oberste Priorität habe die absolute Sicherheit für gesunde Lebensmittel im Görtschitztal, sowohl für Konsumenten als auch für die landwirtschaftlichen Produzenten.

„Die Futtermittel sind bereits sauber und HCB-frei, aber das laufende Monitoring wird beibehalten“, so Benger. Weiter kontrolliert würde die Milch. „In Bezug auf das Fleisch stehen 92 Betriebe nach wie vor unter Untersuchungspflicht, von allen anderen werden Stichproben genommen.“ Das Lebendvieh müsse 188 Tage mit HCB-freiem Futter versorgt werden.

Der Abschluss der HCB-Situation werde noch einige Zeit auf sich warten lassen, sagte Benger. "Eine nachhaltige Lösung der K 20 Deponie ist in jedem Fall prioritär".


Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Ulli Sternig