News

LOKAL

Lauf ins neue Jahr

31.12.2015
LH Kaiser bei Klagenfurter Silvesterlauf und morgen bei Neujahrslauf von Kärnten Läuft
Unter den vielen begeisterten Teilnehmenden des Klagenfurter Silvesterlaufes war heute, Donnerstag, auch Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser. Morgen, Samstag, steht für ihn der „Kärnten Läuft Neujahrslauf, powered by Kelag“ auf dem Programm. Dieser ist gleichzeitig der Startschuss in das Laufjahr 2016, dessen Highlight Kärnten Läuft vom 19. bis 21. August mit dem Wörthersee Halbmarathon sein wird.

Der Landeshauptmann betonte, dass ihm Laufen Ausdauer und Kraft schenkt, einen wichtigen Ausgleich darstellt und so auch neue Gedanken, Ideen und Perspektiven eröffnet. „2016 wird für Kärnten wieder ein Jahr großer Herausforderungen. Viele vergleichen diese mit einem Marathon oder gar einem Ironman. Ich bin mir sicher, dass wir diese Herausforderungen meistern werden, weil wir sie – wie Ausdauersportler – als starkes Team und gut vorbereitet angehen“, so Kaiser.

Beim heutigen Silvesterlauf wurde in zwei Runden vom Strandbad Loretto entlang des Lendkanals bis zur Steinernen Brücke gelaufen. Insgesamt absolvierten die Sportlerinnen und Sportler so zehn Kilometer. Beim vom Sportverein trispoat veranstalteten Event gab es aber auch einen Volkslauf über fünf Kilometer und Kinderläufe.

Beim Neujahrslauf von Kärnten Läuft geht es morgen auf einem Sechs Kilometer-Wendekurs von der Villa Lido am Klagenfurter Friedelstrand nach Krumpendorf und wieder retour. Gestartet wird um 14.00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht nötig, da ohne Zeitnehmung gelaufen wird. Vorbeikommen und mitlaufen, lautet also die Devise.

Infos unter www.trispoat-events.at/silvesterlauf-klagenfurt bzw. www.kaerntenlaeuft.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: Büro LH Kaiser