Presseaussendungen

LOKAL

Kärntens Kinder sind bei Zahngesundheit auf einem guten Weg

22.01.2016
LHStv.in Prettner: Karies keine Chance geben – Prophylaxe in Kindergärten und Volksschulen

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Karies nach wie vor die am weitesten verbreitete Zivilisationskrankheit, obwohl heute bereits wirksame Maßnahmen zur Prophylaxe zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund legte die WHO hinsichtlich der oralen Gesundheit bis zum Jahr 2020 Ziele fest, die es auf Landesebene mit Vorsorgemaßnahmen zu erreichen gilt. Dazu ist aus pädagogischer und zahnmedizinischer Sicht eine sinnvolle und erfolgsbringende Betreuung spätestens im Kindergarten notwendig, um die Zähne auch lange gesund und schön zu halten.

„In Kärnten verzeichnen wir mit unseren Zahnprophylaxe Programmen in Kindergärten und Volksschulen großartige Erfolge und nähern uns dem Ziel, die von der WHO definierten Vorgaben zu erreichen. Laut diesen sollen bis 2020 zumindest 80 Prozent aller Sechsjährigen kariesfrei sein und Zwölfjährige maximal 1,5 kariöse, extrahierte oder gefüllte Zähne haben“, gab heute, Freitag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner bekannt.

Seit nunmehr elf Jahren werden Kindergartenkindern im Auftrag vom Land Kärnten und der KGKK sämtliche Aspekte der Zahngesundheit näher gebracht. Dabei war es den Partnern ein besonderes Anliegen, eine flächendeckende Betreuung zu erreichen. Mittlerweile werden in allen Bezirken wertvolle Tipps zur Zahngesundheit vermittelt. „Alleine im Jahr 2015 wurden in Kärnten 220 Kindergärten vom Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit zahnpädagogisch betreut. Also insgesamt 9.652 Kinder, die mit der Zahngesundheitserziehung vertraut gemacht wurden. Im Jahr 2016 soll der Kindergartenbereich flächendeckend erschlossen werden“, so Prettner. Sie wird in der kommenden Regierungssitzung die Projektförderung für 2016 zur Beschlussfassung vorlegen.

Zweimal im Jahr werden die Kindergärten von Zahngesundheitserzieherinnen des Vereins für prophylaktische Gesundheitsarbeit besucht und betreut. Zusätzlich werden pro Jahr bei rund 50 Informationsabenden mehr als 1.000 Eltern über die Zahngesundheit aufgeklärt. Im Mittelpunkt stehen die zentralen Themen wie richtige Pflege, Ernährung und der regelmäßige Zahnarztbesuch sowie der Angstabbau vor diesem.

Um das WHO-Ziel bei den Zwölfjährigen zu erreichen, wurde der sogenannte Zahngesundheitsunterricht zusätzlich in den Lehrplan der Volksschulen integriert. Dieser wird von Zahngesundheitserzieherinnen des bfi-Kärnten abgehalten. Prettner: „Auch im Volksschulbereich können wir eine hervorragende Bilanz ziehen. So wurden im letzten Schuljahr 162 Volksschulen vom bfi betreut und insgesamt 10.950 Kinder erreicht. Bis zum Jahr 2018 soll auch in diesem Bereich eine flächendeckende Betreuung garantiert werden.“

Um zu überprüfen, inwieweit die Vorgaben der WHO erreicht werden, führte das Österreichische Institut für Gesundheitswesen (ÖBIG) bundesweite Zahnstatuserhebungen durch. Die letzte Erhebung im Jahr 2011 zeigte, dass in Kärnten bereits 62 Prozent der Sechsjährigen kariesfrei sind. Im Ländervergleich schnitt Kärnten damit als drittbestes Bundesland ab. „In Anbetracht der respektablen Erfolge, die wir mit unseren Zahnprophylaxe-Programmen in Kärntens Kindergärten und Volksschulen bis dato erreicht haben, werden wir den Weg einer präventionsorientierten Zahnheilkunde konsequent weiter verfolgen und somit Karies in Zukunft keine Chance geben. Ich bin zuversichtlich, die von der WHO gesteckten Ziele bis zum Jahr 2020 zu erreichen“, so Prettner.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.