Presseaussendungen

LOKAL

„Bildung: Reform oder Reförmchen“ – Kärntner Führungskräfte diskutierten

29.01.2016
LH Kaiser bezog vor Mitgliedern des Management Clubs Kärnten Stellung zu den geplanten Veränderungen im Bildungssystem
„Bildung: Reform oder Reförmchen?“ so das Thema beim Business Lunch des Management Clubs Kärnten heute, Freitag, im ARCOTEL Moser Verdino in Klagenfurt. Reichen die geplanten Maßnahmen aus, um den gewachsenen Herausforderungen in unserem Bildungssystem zu begegnen, und vor allem wie werden sie in der Praxis umgesetzt? Dazu nahm Landeshauptmann Peter Kaiser, als Mitglied der Arbeitsgruppe Bildungsreform, Stellung.

Gleich vorweg schickte Kaiser: „Ob aus dem Vorhaben eine Reform oder lediglich ein Reförmchen wird, liegt jetzt vorwiegend an der Umsetzung.“ Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Veränderungen seien erstmals gegeben, und die habe man vorwiegend dafür geschaffen, um viel von jenem Geld, das für die Bildung aufgewendet wird, in die Qualität des Unterrichts fließen lassen zu können. Das Reformpaket beinhalte sechs Schwerpunkte. „Die für mich zweifellos erfreulichste aller Erkenntnisse ist jene, dass man erstmals die Elementarpädagogik an den Beginn aller Überlegungen gestellt hat“, zeigte sich der Landeshauptmann vom Umdenken begeistert. Denn gerade im spielerischen Bereich könne sehr viel an Wissen und Fähigkeiten vermittelt werden. Die Förderung der Sprachkompetenz solle hierbei an oberster Stelle stehen. Ein zweites (verpflichtendes) Kindergartenjahr sei nur eine der Neuerungen, die in diesem Bereich Verbesserung bringen könnte. Von einer neuen Schuleingangsphase, über mehr Schulautonomie bis hin zu einer Neuverteilung der Kompetenzen und Zuständigkeiten in der Schulverwaltung gäbe es zalhlreiche neue Ansätze, die, richtig umgesetzt, das derzeitige System durchaus reformieren könnten.

Gerade in Zeiten in denen es immer wieder zu heftigen Diskussionen rund um Kleinstschulen kommt, sei laut Kaiser das Schulstandortekonzept ein wichtiges Thema. „Mir ist es wichtig den Lernraum Schule in einen Lebensraum Schule zu verwandeln“, so der Landeshauptmann. Der Bildungscampus sei hierbei die beste Möglichkeit, viel Qualität unter ein Dach zu bringen.

In der anschließenden Diskussion zeigte sich, dass die Zuhörer der Reform zwar kritisch, aber doch sehr erwartungsvoll gegenüber stehen.

Der Management Club Kärnten umfasst rund 200 Mitglieder und versteht sich nicht nur als Sprachrohr der Führungskräfte, sondern auch als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik. Hier will man zukunftsorientierte Ideen für Österreich entwickeln. Das erklärte Ziel: Österreich nach vorne bringen, es als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebenswertes Land aktiv mitgestalten. Dafür werden ständig Konzepte und Reformvorschläge für alle zentralen Zukunftsfragen der Gesellschaft erarbeitet.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: LPD/fritzpress

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.