Presseaussendungen

LOKAL

Wildtiermanagement der großen Beutegreifer wird 2016 fortgesetzt

10.02.2016
LR Ragger/LR Holub: Gute Zusammenarbeit zwischen Naturschutz und Jagd im Sinne des Artenschutzes
Seit dem Jahr 2007 gibt es das Projekt „Schutz und Management des Braunbären in Österreich“, welches im Jahr 2007 noch über den WWF und ab dem Jahr 2008 über das Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien (FiWi) abgewickelt wird. Kärnten hat sich an diesen Projekten von Anfang an, im Hinblick auf die Verbreitung von Braunbären (Karawanken, Karnische Alpen und Gailtaler Alpen in Kärnten und Osttirol) beteiligt. Im Hinblick auf die Ausweitung der Koordinierungsstelle für Braunbär auch auf den Luchs und den Wolf wurde vom FiWi das Projekt als „Management der großen Beutegreifer in Österreich 2016“ bezeichnet und durchgeführt.

„Wie bereits für 2015 ist es auch für das Jahr 2016 gelungen, zwischen der Jagd und dem Naturschutz in Kärnten, hinsichtlich des Anteiles Kärnten am Projekt „Management der großen Beutegreifer in Österreich“ insofern eine Einigung zu erzielen, als für 2016 sowohl seitens des Naturschutzes als auch der Jagd jeweils die Hälfte der insgesamt 8.720 Euro (Anteil Kärntens) aufgebracht wird“, informiert Jagdreferent Landesrat Christian Ragger.

Umweltreferent LR Rolf Holub sieht die Zusammenarbeit zwischen Naturschutz- und Jagdbereich in dieser Sache als sehr positiv und wichtig: „Kärnten ist ein bedeutender Lebensraum für geschützte Wildtiere, wie Braunbären, Luchs und Wolf. Ein verträgliches Miteinander funktioniert aber nur mit einem professionellen und abgestimmten Management. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir die gute Zusammenarbeit von Naturschutz und Jagd in diesem Bereich auch in den nächsten Jahren weiterführen können“, so Holub.

Die Koordinierungsstelle für den Braunbären, Luchs und Wolf (KOST) ist ein länder- und staatenübergreifendes Gremium mit der Aufgabe, Maßnahmen im Bären-, Wolfs- bzw. Luchsmanagement zwischen den Landesbehörden abzustimmen und ein fachlich fundiertes einheitliches Vorgehen sicherzustellen. Dabei steht ihr das Wissen von verschiedensten Fachleuten bzw. Wissenschaftler/innen zur Verfügung. Den Vorsitz in der KOST führt seit 2007 Kärnten.

„Nachdem es sich beim Braunbären sowie auch beim Luchs und Wolf in Kärnten um geschonte, aber dem Kärntner Jagdgesetz unterliegende Wildarten handelt und das Projekt „Management der großen Beutegreifer in Österreich 2016“ in Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, einen langfristigen Artenschutz dieser Tierarten sicherstellt, ist eine Beteiligung Kärntens – auch in Zukunft – sowohl von Seiten des Naturschutzes als auch der Jagd sehr zu begrüßen“, so Ragger.


Rückfragehinweis: Büro LR Ragger/Büro LR Holub
Redaktion: Reiter/Rauber

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.