Presseaussendungen

LOKAL

Klagenfurter Drogenambulanz wird auf neue Beine gestellt

18.03.2016
LHStv.in Prettner: Behandlungskapazität und Präventionsarbeit werden ausgeweitet und intensiviert
Das steigende Drogenangebot aus dem benachbarten Ausland und vor allem auch durch das Internet stellt die Exekutive vor zunehmende Herausforderungen. „Dass die Fallzahlen von Drogenkranken in den letzten Jahren sprungartig angestiegen sind, spüren wir nicht zuletzt auch in der Klagenfurter Drogenambulanz, deren Behandlungskapazitäten dem tatsächlichen Bedarf nicht mehr nachkommen können. Aus diesem Grund hat es sich das Land zur Aufgabe gemacht, das selbstständige Ambulatorium für Drogenkranke auf neue Beine zu stellen“, erklärte heute, Freitag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner. Sie bringt in der Regierungssitzung am Dienstag einen diesbezüglichen Akt ein, um den offiziellen Start der Drogenambulanz Neu vom Regierungskollegium beschließen zu lassen.

„Nach intensiven Vorverhandlungen soll die Klagenfurter Drogenambulanz mit der AVS nicht nur einen neuen Rechtsträger bekommen, sondern den gestiegenen Anforderungen entsprechend auch von 400 auf rund 800 Behandlungsplätze aufgestockt werden. Zudem sollen neue Räumlichkeiten mehr Platz für die aufgestockten Behandlungskapazitäten bieten“, so Prettner. Mit der AVS als neuem Rechtsträger konnte ein verlässlicher Partner mit großem Know-how auf dem Gebiet der Suchthilfe gefunden werden, seit mittlerweile zehn Jahren werden von ihr bereits die Drogenambulatorien ROOTS in Villach, Völkermarkt und Spittal betrieben. „Durch die vorhandenen Erfahrungen und auch das bereits zur Verfügung stehende Personal bei der AVS können wir auch Synergien erzeugen. Die Stadt Klagenfurt hat als bisheriger Rechtsträger zudem zugesichert für das erste Jahr der Drogenambulanz Neu Personalressourcen zur Verfügung zu stellen“, so Prettner. Für die Stadt Klagenfurt stellt Vizebürgermeister Gesundheitsreferent Jürgen Pfeiler klar, dass die Drogenberatungsstelle VIVA selbstverständlich erhalten bleibt. „In dieser wichtigen Frage müssen wir alle an einem Strang ziehen, um ein enges Vorsorge- und Behandlungsnetzwerk zu knüpfen“, betonte er.

Ziel der Neuausrichtung sei der Erhalt der Behandlungskontinuität für bereits in Behandlung befindliche Patienten und die Anpassung der Kapazitäten an den gestiegenen Bedarf. „Durch die durchdachte Planung und das bereits bei der AVS vorhandene Personal wird es uns möglich sein, die Ausweitung der Kapazitäten beinahe kostenneutral durchzuführen, der vorab kalkulierte Mehraufwand von rund 180.000 Euro wird vom Land abgedeckt“, erklärte Prettner. Parallel zu den Vorverhandlungen mit der AVS konnten auch bereits Gespräche mit der Kärntner Gebietskrankenkasse geführt werden, die den Abschluss eines trilateralen Vertrages zwischen Land, AVS und Sozialversicherungsträgern zum Ziel haben, um eine Anpassung der Sozialversicherungs-Beiträge zu fixieren. „Als Zeitrahmen für die Neueröffnung der Drogenambulanz peilen wir unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorarbeiten und Vertragsabschlüsse den Juni dieses Jahres an“, kündigte Prettner an.

Es sei wichtig und notwendig, die Behandlung von bereits an Drogensucht erkrankten Personen auszuweiten, doch brauche es auch verstärkte Prävention. „Sucht muss als Krankheit erkannt und behandelt werden. Ziel muss jedoch sein, es durch entsprechende Informationspolitik, vor allem auch bei Kindern und Jugendlichen, gar nicht so weit kommen zu lassen, dass Sucht entsteht“, machte Prettner auf das umfassende Leistungsangebot der Landesstelle für Suchtprävention aufmerksam, das künftig noch verstärkter im Bereich der Schulen und Elterninformation wirken solle.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.