News

LOKAL

Eberndorf lud zum 152. Josefimarkt

20.03.2016
LH Kaiser eröffnete Traditionsveranstaltung in Südkärnten und erzielte „Bestzeit beim Autodrom“

Der traditionelle 152. Eberndorfer Josefimarkt lockte heute, Samstag, bei Kaiserwetter Jung und Alt nach Südkärnten. Der große Krämermarkt gilt als Startschuss in die Frühjahrssaison. Unter den zahlreichen Besuchern waren seitens des Regierungskollegiums auch Landeshauptmann Peter Kaiser und LR Ragger. Kaiser nahm gemeinsam mit Eberndorfs Bürgermeister Gottfried Wedenig die offizielle Eröffnung und den Bieranstich vor. Beim Marktbummel bewies er Treffsicherheit und Co-Pilot-Qualitäten.

„Heute ist für mich ein glücklicher Tag. 1772 legte eine Kaiserin Feiertage zusammen. Ich habe heute die Ehre als profaner Kaiser den Markt, der den Frühling symbolisiert, zu eröffnen“. sagte der Landehauptmann. Für Kaiser steht der Josefimarkt im Jauntal auch für das gemeinsame Erlebnis und für die Zusammengehörigkeit der Menschen. „Handeln, tandeln, sich kulinarisch verwöhnen lassen, diskutieren und Spaß haben, das ist der Josefimarkt“, so der Landeshauptmann.

Am ursprünglichen Bauernmarkt, er fand traditionell am Kirchplatz statt, präsentierten Krämer ihre Waren und landwirtschaftlichen Geräte. In den letzten Jahren hat sich der Markt zu einer großen Wirtschafts- und Verkaufsschau entwickelt. Für die freiwilligen Helfer der Agrargemeinschaft beginnt der Markteinsatz am Freitag um 12 Uhr und endet am Montag um 8 Uhr. Den Reinerlös des Marktes investiert der Verein in die Erhaltung von Kulturgütern und die Anschaffung landwirtschaftlicher Maschinen zur gemeinsamen Nutzung.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser/Bürger