Presseaussendungen

POLITIK

Kärntner Breitband-Initiative: Millionen-Investition sichert tausende Arbeitsplätze

30.03.2016
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig sowie die drei Vorstandsvorsitzenden der führenden Telekom-Betreiber Österreichs unterzeichneten Kooperationsvereinbarung - A1, T-Mobile und Drei investieren bis zu 150 Millionen Euro bis 2020

In turbulenten Zeiten setzt Kärnten auf die Zukunft: Der Zugang zu ultraschnellem Breitband-Internet in höchster Qualität soll möglichst allen Kärntnerinnen und Kärntnern sowie der heimischen Wirtschaft möglich sein – so das erklärte Ziel aller Partner die heute, Mittwoch, in Wien das Memorandum of Understanding zur Breitbandstrategie 2020 unterzeichnet haben. Neben Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser setzten LHStv.in Gaby Schaunig, Alejandro Plater von der Telekom Austria Group, Andreas Bierwirth von T-Mobile Austria sowie Jan Trionow von Hutchison Drei Austria ihre Unterschrift unter den Breitband-Pakt zwischen Kärnten und Österreichs führenden Telekombetreiber. Letztere wollen in den kommenden Jahren bis zu 150 Millionen Euro in den Ausbau von schnellem Internet in Kärnten investieren. Zudem soll die Breitbandmilliarde - jene Summe die der Bund zur Förderung ausschüttet - optimal genutzt werden.

„Es ist ein sehr erfreulicher Tag für Kärnten, für dessen Menschen, die Betriebe und die Entwicklung insgesamt“, betonte Kaiser im Rahmen jener Pressekonferenz bei der das zuvor unterzeichnete Memorandum of Understanding der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Pakt sei ein wichtiger Schritt um die Zukunftsfähigkeit Kärntens zu sichern. Mittelfristig könnten damit bis zu 3000 Arbeitsplätze in Kärnten erhalten werden. Besonders wichtig sei Kaiser dabei die Stärkung des ländlichen Raums, der möglichst gleichmäßig mit ultraschnellem Internet versorgt werden soll. Breitband sei eine Schlüsselinfrastruktur für Neuansiedelungen und die Erhaltung von Betrieben.

„Der Breitbandausbau in Kärnten wird von einer Plattform getragen, in der tatsächlich alle Stakeholder vernetzt sind“, betonte Schaunig. So sitzen im Arbeitskreis neben Vertretern der Landesregierung und der Verwaltung auch Vertreter des Kärntner Gemeindebundes, des Städtebundes Kärnten, der Wirtschaftskammer Kärnten, der Industriellenvereinigung Kärnten des Gemeindeinformatikzentrum Kärnten sowie ein Vertreter des Breitbandbüros Kärnten. Damit könne die optimale Koordination aller Beteiligten sichergestellt werden. In abgestimmter Vorgehensweise werde künftig schon bei jeder Baustelle im Vorhinein geplant wie man welchen Bereich mit Breitbandinternet versorgen kann.

Auf die Schlüsselrolle von Breitband in der Entwicklung des Landes Kärntens verwies auch Plater. Es bilde die optimale Basis um Produktivität zu steigern. Bierwirth freute sich über die rasche Entwicklung in diesem Bereich: „Ultraschnelles Internet ist ein Thema das nicht erst in ferner Zukunft, sondern bereits 2016 von uns umgesetzt werden kann.“ Trionow betonte: „Durch den unterzeichneten Pakt ziehen das Land Kärnten und die Betreiber an einem Strang im Sinne ihrer Kunden und Bürger und für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Kärnten.“

Auch die Bundesregierung setzt sich für eine digitale Offensive, insbesondere die flächendeckende Verfügbarkeit von Hochleistungs-Breitband-Infrastruktur ein. Neben dem wettbewerbsorientierten Aus-bau technologieneutraler Breitband-Infrastruktur werden Maßnahmen zur Schließung der digitalen Kluft (Stadt/Land und Alt/Jung) ergriffen. Damit will man der Ausdünnung der Wirtschafts- und Lebensräume in den dezentralen Gebieten sowie der Abwanderung dort entgegenwirken. Ein eigener Arbeitskreis „Breitband Kärnten 2020“ hat bereits einen Masterplan erarbeitet der vom Kollegium der Kärntner Landesregierung einstimmig verabschiedet wurde und dessen Ziele und Maßnahmen jetzt operativ in das Memorandum of Understanding einfließen werden. Im Rahmen der landesseitigen Unterstützungsmaßnahmen zum Thema Breitband sollen neben der Anschlussförderungen an Bundesförderungen auch Projekte unterstützt werden, bei denen Bundesmittel nicht zum Einsatz kommen können.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: Internetoffensive Österreich

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.