News

LOKAL

Bildungslandschaft gemeinsam gestalten

26.04.2016
LHStv.in Schaunig und LR Holub beim Schülerlandtag
Gestern, Dienstag, tagten Schulsprecher des Landes im Schülerlandtag, um wichtige schulpolitische Themen zu diskutieren und konkrete Forderungen zu beschließen.

Die engagierten Schülerinnen und Schüler treffen sich in regelmäßigen Abständen im Landhaus in Klagenfurt. Dort werden Anträge eingebracht, diskutiert, abgestimmt und die Ergebnisse an die Ausschüsse des Kärntner Landtags weitergeleitet. Rede und Antwort standen LHStv.in Gaby Schaunig und Landesrat Rolf Holub, Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger und die Vizepräsidentin Elisabeth Dieringer-Granza.

Höchst professionell wurde die Parlamentssitzung abgehalten. Eröffnet wurde die Sitzung mit einer Fragestunde an die BildungssprecherInnen aller vertretenen Parteien im Landtag. Man war sich einig, den heimischen Schülerlandtag aufzuwerten und beispielsweise die gefällten Beschlüsse nicht in einer der Schubladen verschwinden zu lassen.

Die gelebte Demokratie in den Schulen, die Übernahme von Druck- und Kopierkosten durch die Schule und die Nutzungsmöglichkeit von Computer und Drucker für alle Schüler, waren nur einige der vielen Anträge. „Das Interesse und das Engagement der Schüler waren beeindruckend und wir hoffen den einen oder anderen später als Landtagsabgeordneten wieder zu sehen“, resümierten Schaunig und Holub.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig/LR Holub
Redaktion: Kohlweis